100. NDR Kultur Foyerkonzert im Resonanzraum

Konzerte

Saxophonistin Asya Fateyeva, © Gregor Hohenberg

Saxophonistin Asya Fateyeva, © Gregor Hohenberg

Das "NDR Kultur Foyerkonzert" feiert seine 100. Ausgabe am Donnerstag, 25. Oktober 2018, im Resonanzraum St. Pauli mit prominenten Klassik-Künstlern.
 
Die Gästeliste liest sich wie ein Who-is-Who der Musikszene: Christoph Eschenbach, Sabine Meyer, Sol Gabetta, Pierre-Laurent Aimard, Martin Stadtfeldt, Daniel Hope, Patricia Kopatchinskaja, Lilya Zilberstein, Felix Klieser, Daniel Müller-Schott, David Geringas und noch viele mehr haben die Einladung von NDR Kultur zu den "NDR Kultur Foyerkonzerten" in den vergangenen zwölf Jahren gern angenommen.

Am 25. Oktober 2018 steht die 100. Ausgabe der beliebten Gesprächs-Konzert-Reihe an, die sich längst zu einer festen Größe im gesamten NDR Sendegebiet etabliert hat. Das Jubiläum wird im Resonanzraum, dem Konzertsaal im Bunker am Heiligengeistfeld in Hamburg-St. Pauli, gefeiert. Mit dabei sind die Starklarinettistin Sharon Kam und der Ausnahmebratscher Nils Mönkemeyer sowie die Saxophonistin Asya Fateyeva, der Cellist Claudio Bohórquez und als Begleiter die Pianisten Peter Nagy und William Youn. Es moderiert NDR Kultur Musikredakteur Ludwig Hartmann.  
 
Die gebürtige Israelin Sharon Kam gehört seit mehr als 20 Jahren zu den weltweit führenden Klarinettistinnen. Sie arbeitet mit den bedeutendsten Orchestern in den USA, Europa und Japan zusammen. Neben den berühmten klassischen und romantischen Werken gehören auch die zeitgenössische Musik und der Jazz zu ihrem bevorzugten Repertoire.
 
Der in Bremen geborene Bratschist Nils Mönkemeyer überzeugt sein Publikum mit künstlerischer Brillanz und kreativer Programmgestaltung und hat seinem Instrument zu einer bis dahin kaum vorstellbaren Popularität verholfen. Als Solist arbeitet Mönkemeyer mit zahlreichen bekannten Dirigenten und Orchestern zusammen.
 
Asya Fateyeva wurde 1990 als Tochter eines Profi-Fussballspielers auf der Krim geboren. Die Wahl-Hamburgerin ist gefragte Solistin sowie Mitglied des renommierten Alliage-Quintetts. Seit 2014 unterrichtet Fateyeva als Dozentin klassisches Saxophon an der Musikhochschule Münster.
 
Claudio Bohórquez zählt zu den aufregendsten Cellisten seiner Generation. Den Beginn seiner Solistenkarriere markierte im Jahr 1995 der 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Genf.
 
Die "NDR Kultur Foyerkonzerte" sowie "NDR Kultur Foyerkonzerte on tour" leben vom Wechsel zwischen Musik und Gespräch. Ludwig Hartmann, NDR Kultur Musikredakteur und Ideengeber der Reihe, führt seit mehr als zwölf Jahren durch diese außergewöhnlichen Konzerte. Auch das Publikum wird eingebunden und kann sich am Gespräch mit den Künstlern beteiligen. Das Auftaktkonzert der Reihe im Februar 2006 fand ebenfalls in Hamburg statt – damals im Foyer des NDR Radiohauses am Rothenbaum.

Der Konzertsaal Resonanzraum St. Pauli vesteckt sich hinter vier Meter dicken Betonwänden im höchsten Bunker Hamburgs am Heiligengeistfeld. Der Saal besticht durch seine exzellente Akustik und die ungewöhnliche Kulisse.

Wann?Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Wo?Resonanzraum St. Pauli
Karten:Tickets für das Foyerkonzert können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden! Verlosung unter www.NDR.de/ndrkultur.

Ortsinformationen

resonanzraum St. Pauli
Feldstr. 66
20359 Hamburg
Telefon: 040 - 357041765

Öffnungszeiten

Mo-Fr 09:00-17:00

Barrierefreiheit

barrierefreier Zugang

Anfahrt


Anzeige