klub katarakt: Festival für experimentelle Musik

Konzerte

Festival klub katarakt, © Lorin Strohm und Thomas Korf

Festival klub katarakt, © Lorin Strohm und Thomas Korf

Das Hamburger Festival klub katarakt vom 17. bis 20 Januar 2018 präsentiert experimentelle Musik außerhalb eines streng akademischen Kontextes, thematisch wie sozial in offener Atmosphäre, experimentell in Gestaltung und Strukturierung. klub katarakt spricht nicht nur ein Spezialpublikum für zeitgenössische Musik an, sondern allgemein interessierte Zuhörer ohne spezifisches Fachwissen.

Hervorgegangen ist das Festival aus dem Verein katarakt, der 1992 von Kompositionsstudenten der Hamburger Musikhochschule gegründet wurde, um die Kompositionen seiner Mitglieder außerhalb der Hochschule aufzuführen, oft in für diese Musik unkonventionellen Spielstätten der Club- und Rockszene.

Das künstlerische Leitungsteam Jan Feddersen, Robert Engelbrecht und Ernst Bechert schafft auch dieses Jahr eine multimediale Plattform für neueste experimentelle Musik. Diesmal unter anderem mit Arbeiten von Insub Meta Orchestra, Alexander Schubert, Ensemble Nikel, Mohna, The Magic I.D., Nikae, Tritop, Microtub und vielen anderen.

Das detaillierte Programm gibt es unter www.klubkatarakt.net.

Wann?17. bis 20. Januar 2018
Wo?Kampnagel
Eintritt:Tagesticket 15,- Euro, ermäßigt ab 9,- Euro, 20 % Rabatt beim Kauf von zwei Tagestickets und 30 % ab drei Tagestickets
Karten:Tickets für das Festival direkt hier bestellen.

Ortsinformationen

Kampnagel
Jarrestraße 20
22303 Hamburg
Telefon: 040/2709490

Barrierefreiheit

Teilweise Barrierefrei, Infos unter www.kampnagel.de/de/service/barrierefreiheit/

Anfahrt


Anzeige