Oxana Voytenko Quartet im Pianohaus Trübger

Konzerte

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 14.03.2018)

Am Freitag, 27. April 2018, präsentiert Oxana Voytenko ihr Debut-Album ''Amber Light'' im Pianohaus Trübger.

Die Jazzsängerin Oxana Voytenko hat die Kompositionen ihres Albums ''Amber light'' ihrer Heimat, dem Kaliningrader Gebiet, Russland (Königsberg) gewidmet. Diese Region an der Ostsee ist ein besonderer Ort für sie. Wo auch immer ihr Weg sie hinführt, ein unsichtbarer Faden verbindet sie mit dieser Heimat.

Für die Aufnahmen dieses ersten Albums mit Eigenkompositionen hat Oxana eine hochkarätige Besetzung/Rhythmusgruppe an ihrer Seite: der in New York lebende Pianist Vadim Neselovskyi und der Schlagzeuger Christian Finger, sowie der Essener Bassist Alexander Morsey.

Der Sound der Band, in dem Jazz-Improvisationen, Soul und Latin mit freien avantgardistischen Elementen fusionieren, wird durch Oxana's innige und ausdrucksvolle Stimme und Texte atemberaubend.

Diese Musik atmet, und lebt von den feinen Melodien und den tiefen metaphorischen Texten in Verbindung mit freien Improvisationen.

Wann?Freitag, 27. April 2018, 19.30 Uhr
Wo?Pianohaus Trübger
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Pianohaus Trübger
Schanzenstraße 117
20357 Hamburg
Telefon: 040/437015
Telefax: Fax 040/4301993

Anfahrt


Anzeige