"Drei Chöre & ein Jazz-Duo" Weihnachtskonzert für Hinz&Kunzt

Konzerte

Großes Benefizkonzert für Hinz&Kunzt, Pressefoto

Großes Benefizkonzert für Hinz&Kunzt, Pressefoto

"Drei Chöre, ein Jazz-Duo und jede Menge Weihnachten" – unter diesem Titel haben sich der Kammerchor St. Pauli, der St. Pauli Projektchor, das Jazz-Duo San Glaser & Arnd Geise und die A-Capella-Gruppe globalvocal zusammengetan, um am Sonntag, 17. Dezember 2017, für das Straßenmagazin Hinz&Kunzt aufzutreten.

In dem knapp zweistündigen Konzert bieten die vier Ensembles eine Auswahl ihres jeweiligen Repertoires von der Renaissance bis zur Gegenwart – inklusive einiger bekannter Weihnachtslieder zum Mitsingen. Initiatorin ist die Journalistin Ulrike Fischer, die weder bei St. Pauli-Kantorin Tina Schneeweiß, noch bei den anderen Mitstreitern Überzeugungsarbeit leisten musste: "Alle haben sofort zugesagt. Hinz&Kunzt ist einfach ein wichtiges Sozialprojekt, eine gut gemachte Zeitschrift und eine unverzichtbare Stimme für die Obdachlosen unserer Stadt!", sagt die 53-jährige, die in ihrer Freizeit im Ensemble globalvocal singt.

Sieghard Wilm, Pastor der St. Pauli Kirche: "Keiner kennt die Straßen Hamburgs so gut wie Hinz&Kunzt. Gerade hier auf dem Kiez kann das Straßenpflaster im Winter besonders hart sein. Zwei Fragen bewegen uns als St. Pauli Kirche: ‘Wie kommt die Straße in die Kirche? und ‘Wie kommt die Kirche auf die Straße?‘ Daher ist das Benefizkonzert bei uns genau an der richtigen Adresse. Im Herzen St. Paulis, das für alle schlägt, die unterwegs sind."

Tina Schneeweiß, Kantorin an der St. Pauli Kirche und Leiterin des Kammerchors St. Pauli und des St. Pauli Projektchors: "Wir freuen uns darauf, erstmals für die Hinz&Künztler aufzutreten – und natürlich mit allen Besuchern zusammen zu singen!"

Sabine Mertens und Inka Neus, Leitung globalvocal: "Wir schöpfen aus dem musikalischen Repertoire aller Kulturen, Zeiten und Stilrichtungen der Welt — unsere Stücke sind so vielfältig wie die Menschen und Schicksale unserer Stadt."

San Glaser mit Arnd Geise: "Jazz erzählt auch immer Geschichten von verpassten Chancen, dem Verlorensein in der Welt und großer Sehnsucht – einige unserer Songs beizusteuern ist uns Ehre und Vergnügen zugleich!"

Seit 24 Jahren ermöglicht Hinz&Kunzt Menschen, die auf dem normalen Arbeitsmarkt kaum noch eine Beschäftigung finden, die Chance, mit dem Verkauf des Magazins Geld zu verdienen. Hinz&Kunzt bezieht Stellung, mischt sich ein, engagiert sich für die Armen und Obdachlosen Hamburgs. Zur Hälfte finanziert sich die gemeinnützige GmbH über Heft- und Anzeigenverkäufe, der Rest sind Spenden. Hinz&Kunzt bezieht keine öffentlichen Gelder.

Wann?Sonntag, 17. Dezember 2017, 19.00 Uhr
Wo?St. Pauli Kirche
Eintritt:frei

Ortsinformationen

St. Pauli Kirche
Pinnasberg 80
20359 Hamburg

Anfahrt


Anzeige