Synthesizer-Musik beim Elektronauten-Festival in der Elbphilharmonie

Konzerte

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 13.03.2018)

Auf dem dreitägigen Festival "Elektronauten" vom 15. bis 17. Juni 2018 präsentiert die Elbphilharmonie einige Pioniere der Synthesizer-Musik aus England, den USA und Deutschland. Zusätzlich runden Workshops unter kundiger Anleitung zu den Themen Ableton, Modulare Synthesizer und Loop-Musik das Programm ab und bei einem Podiumsgespräch tauschen sich die Künstler verbal aus.

Das Festival "Elektronauten" richtet seinen Fokus zwar überwiegend auf Klänge, die mit Synthesizern aus der vor-digitalen Ära und anderen Instrumenten geschaffen werden. Das schließt aber den Gebrauch modernster Technologie bei der Klangerzeugung keineswegs aus, schließlich sind Pop-Künstler nur in den seltensten Fällen Puristen. Für die Liebhaber von Synthesizern der ersten Stunde ist es dennoch von besonderem Reiz, dass sowohl die homophonen Erfindungen von Robert Moog als auch die von Don Buchla vertreten sind. In der populären Musik wurde der über eine dem Klavier nachgebildete Tastatur spielbare Mini-Moog (mit all den Rädchen und Filtern, die den Klang beeinflussen) rasch Standard. Doch Buchlas Modell, bei dem die Klanggestaltung auf einer Art frühem Touchpad erfolgt, besitzt seinen eigenen Charme und erfordert eine weniger mechanistische Spielweise als das handelsübliche Keyboard.

Das Workshop-Programm des Festivals nimmt die technischen Möglichkeiten einer Gegenwart ins Visier, in der die Tauglichkeit des Computers als Musikinstrument längst bewiesen ist. Mehrstündige Praxisworkshops im Kaistudio (16. Juni 2018, 10.00 bis 18.00 Uhr, 17. Juni 2018, 10.00 bis 16.00 Uhr) bieten Einblicke in das Musikmachen mit der Soft- und Hardware Ableton, mit modularen Synthesizern sowie in die Loop-Musik. Technisch ist heute alles viel einfacher. Doch gute Musik machen auch damit nur diejenigen, denen es gelingt, individuelle, unverwechselbare künstlerische Wege zu finden.

Ein Podiumsgespräch in englischer Sprache unter dem Titel "At the Heart of Synthesizers: 60 Years of Electronic Music" bringt viele der beim Festival spielenden Musiker zum verbalen Gedankenaustausch am Samstag, 16. Juni 2018, um 18.30 Uhr im Kleinen Saal zusammen.

Das komplette Festival-Programm ist unter https://www.elbphilharmonie.de/de/festivals/elektronauten/334 zu finden.

Wann?15. bis 17. Juni 2018
Wo?Elbphilharmonie
Eintritt:ab 5,- Euro
Karten:Tickets für das Festival direkt hier bestellen.

Ortsinformationen

Elbphilharmonie Hamburg
Am Kaiserkai
20457 Hamburg

Anfahrt


Anzeige