Elbphilharmonie Mitmach-Aktion "Clapping Music"

Konzerte

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 05.05.2017)

Im Vorfeld des Festivals "Maximal minimal" veranstaltet die Elbphilharmonie am Mittwoch, 10. Mai 2017, eine große Mitmachaktion für alle Rhythmus-Fans. Dabei geht es um eines der berühmtesten Stücke der Minimal Music: Steve Reichs "Clapping Music", das mithilfe einer digitalen Installation im Eingangsbereich der Elbphilharmonie nachgeklatscht werden kann.

Mitmachen kann jeder, vorab können die Teilnehmer mit der gleichnamigen App den Rhythmus einüben. Die fünf besten Teilnehmer gewinnen jeweils zwei Tickets für ein Konzert des Festivals "Maximal minimal" (11. bis 13. Mai 2017) in der Elbphilharmonie. Zusätzlich werden unter allen Teilnehmern Karten für weitere Festivalkonzerte verlost. Die Teilnahme am "Clappening" ist ohne Anmeldung und kostenlos möglich ...

Clapping Music

Der amerikanische Komponist Steve Reich schrieb das Stück "Clapping Music" für zwei Musiker: Der Erste klatscht immer den gleichen Rhythmus, der Zweite klatscht anfangs mit und verschiebt den Rhythmus dann nach und nach um einen Schlag nach hinten. So entstehen immer wieder neue Muster.

Das Stück, bei dem alle Rhythmus-Begeisterten und Elbphilharmonie-Fans ihr "Taktgefühl" beweisen können, zählt zur Minimal Music – einer in den USA entstandenen Stilrichtung, bei der einfache musikalische Muster immer wiederholt und leicht variiert werden. Die faszinierende, beinahe meditative Wirkung der Minimal Music nimmt das Elbphilharmonie Festival "Maximal minimal" unter die Lupe. Die Festivalveranstaltungen sind alle ausverkauft, Teilnehmer des "Clappenings" können aber noch Tickets gewinnen.

Mitklatschen und gewinnen

Am 10. Mai 2017 werden zwischen 17.00 und 21.00 Uhr auf der LED-Wand im Eingangsbereich der Elbphilharmonie die Rhythmen von Steve Reichs "Clapping Music" angezeigt. Die Teilnehmer können auf einem iPad mittippen – dürfen sich jedoch vom parallel abgespielten Grundrhythmus nicht ablenken lassen.

Unterstützung bekommen sie von Profi-Perkussionisten, die das Stück vor Ort immer wieder live aufführen und in kurzen spontanen Workshops den richtigen Rhythmus vorgeben. Auch der Komponist selbst wird bei diesem "Clappening" vorbeischauen.

Der Wettbewerb basiert auf der von der London Sinfonietta entwickelten App "Steve Reich’s Clapping Music", die man sich gratis aus dem AppStore herunterladen kann und mit der verschiedene Schwierigkeitsstufen vorab schon einmal durchgespielt und geübt werden können.

Wann?Mittwoch, 10. Mai 2017, 17.00 bis 21.00 Uhr
Wo?Elbphilharmonie Eingangsbereich
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Elbphilharmonie Hamburg
Am Kaiserkai
20457 Hamburg

Anfahrt


Anzeige