Die Haspa Filiale auf der Reeperbahn wird zur Showbühne

Konzerte

Reeperbahnfestival, © Jörg Carstensen

Reeperbahnfestival, © Jörg Carstensen

Tickets für das "Reeperbahn Festival" direkt hier bestellen

Die Vorbereitungen für das Reeperbahn Festival laufen auf Hochtouren. Vom 18. bis 21. September 2019 rockt Deutschlands größtes Clubfestival die "rote Meile" in Hamburg.

Die Haspa Musik Stiftung unterstützt diese wichtige Plattform für den musikalischen Nachwuchs seit langem. Und am Samstag, 21. September 2019, wird die Haspa Filiale auf der Reeperbahn selbst zur Showbühne. Ab 20.30 Uhr geht es hier mit den KRACH+GETÖSE Preisträgern Edwin Hosoomel, Juvil und Summer & The Giantess richtig zur Sache.

Mehr zu den Künstlern:

Edwin Hosoomel kommt auf leisen Sohlen, aber mit überragendem Talent: Er erschafft futuristische Klangwelten aus Bruchstücken. Mit Loopstation und souliger Stimme vermengt er Einflüsse aus R'n'B, Soul und Trip-Hop und stapelt kleine Details, bis sie zu mitreißenden Songs werden. Das französische Musikmagazin Les Inrockuptibles kürte den gebürtigen Panamaer bereits als "must-to-listen artist".

JUVIL erscheinen mit Hochkantvideo und Schnurrbart und paaren elektronischen Pop gekonnt mit Rap – eine gelungene Kombination. Das Duo aus Johnny Beck (Produktion, Git.) und Vince Adam (Voc., Songwriting, Keys) lernte sich beim gemeinsamen Musikstudium kennen, brachte 2018 die erste EP SFXraus und legt der Hamburger Hip-Hop-Szene jetzt nonchalant die zeitgemäße Single Kein Signalvor die Tür.

Das Hamburger Trio Summer & THE GIANTESS ist so geheimnisumwittert, dass man nicht genug davon bekommt. Gekonnt vertonen sie Dystopie, kombinieren verzerrte Soundwände und brachiales Industrial-Gewitter mit cleanen New Wave-Passagen, facettenreichem Gesang und fragil-cineastischen Abspannsequenzen. Hochenergetisch liefern sie die musikalische Antwort auf einen sich spaltenden Zeitgeist, drücken gewaltig auf die Tube und schütteln nebenbei ein politisches Statement aus dem Ärmel.

Über die Haspa Musik Stiftung

Talente an die Waterkant – das ist das Motto der Haspa Musik Stiftung. Seit zehn Jahren unterstützt die Stiftung in Hamburg Kinder und Jugendliche auf ihrem musikalischen Weg und fördert vielfältige Musikprojekte. Unter anderem rief sie gemeinsam mit den Musikexperten von RockCity e. V. den Musikerpreis KRACH+GETÖSE ins Leben, 20.000 Schüler sahen eines der von der Stiftung unterstützten Schulkonzerte in der Elbphilharmonie, und rund 500 erstklassige Instrumente aus dem Instrumentenfonds wurden an Kinder und Jugendliche vergeben. Und wenn in Hamburg das Reeperbahn Festival an den Start geht, dann rocken die Nachwuchsbands auch die Haspa Filiale auf der Reeperbahn. Alle Projektpartner der Stiftung sind gemeinnützige Institutionen, die ein Ziel verfolgen: den musikalischen Nachwuchs zu fördern und das Hamburger Musikleben zu stärken.

Über das Reeerbahn Festival

Vom 18. bis 21. September 2019 zeigt das Reeperbahn Festival über 900 Programmpunkte unterschiedlicher Genres rund um die Hamburger Reeperbahn. Seit seinem Debüt im Jahr 2006 hat sich das Reeperbahn Festival zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft weltweit entwickelt und zeigt als Europas größtes Clubfestival eine breite Palette an aufstrebenden und bereits etablierten Künstlern und Künstlerinnen. Partnerland in 2019 ist Australien.

Wann?Samstag, 21. September 2019, 20.30 Uhr
Wo?Haspa Filiale auf der Reeperbahn
Eintritt:Einlass mit gültigem Reeperbahn Festival Ticket
Tickets:Tickets für das "Reeperbahn Festival" direkt hier bestellen
Reeperbahnfestival, © Jörg Carstensen
Reeperbahnfestival, © Jörg Carstensen

Ortsinformationen

Hamburger Sparkasse
Reeperbahn 70
20359 Hamburg
Telefon: 0 40/3 5 79 68 90

Öffnungszeiten

Mo:
9.30 bis 16.00 Uhr
Di:
9.30 bis 18.00 Uhr
Mi:
9.30 bis 16.00 Uhr
Do:
9.30 bis 18.00 Uhr
Fr:
9.30 bis 16.00 Uhr


Anzeige