Alsterquartett: Frühlingskonzert im Schmidtchen

Konzerte

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 25.04.2016)

Am Sonntag, 1. Mai 2016, findet im Schmidtchen eine Premiere statt: Das Alsterquartett präsentiert mit dem "Frühlingskonzert" handgemachte Klänge der guten alten Zeit.

Es grünt, es blüht, der Frühling kommt. Hamburgs musikalische Trüffelschweine – das Alsterquartett  – , hat die schönsten Klangschätze der letzten Jahrzehnte "erschnüffelt". Musikliebhaber können beschwingt in den Wonnemonat Mai flanieren, wenn das Alsterquartett einen duftenden Blumenstrauß bunter Melodien aus Klassik, Musical, Film und Schlager erblühen lässt.

Das neu gegründete Alsterquartett unter der Leitung von Christian Willner – Comedy-Fans auch als Herr Willnowsky bekannt – entführt Konzertfans in die Welt der nostalgischen Lounge-Musik. Was gibt es Schöneres als handgemachte Musik? Gefühlvolle musikalische Momente aus "Dr. Schiwago" und "Ladykillers" bis hin zu "Titanic" stehen auf dem Programm. Albinoni, Tschaikowsky, Mahler und die Beatles verleiten zum Träumen. Mit dabei: Tenor Johannes Beetz. Es erwartet Sie ein zauberhaftes Nachmittagskonzert im Schmidtchen!

Wann?Sonntag, 1. Mai 2016, 14.30 Uhr
Wo?Schmidtchen
Tickets:Karten für das Frühlingskonzert des Alsterquartetts können Sie hier bestellen.

Ortsinformationen

Schmidtchen
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg
Telefon: 040 - 31778899

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht

Anfahrt


Anzeige