29. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg

Kino

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 15.10.2018)

Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg sind als Deutschlands ältestes und größtes queeres Filmfestival aus einem kulturellen Freiraum heraus entstanden und regional sowie überregional fest etabliert. In diesem Jahr werden vom 16. bis 21. Oktober 2018 vielfältigste Filme aus allen Ecken der Welt u. a. im Metropolis, Passage, Studio und in der Roten Flora gezeigt.

Die Lesbisch Schwulen Filmtage finden bereits zum 29. Mal in Hamburg statt und sind mittlerweile das zweitgrößte Filmereignis der Stadt. 2009 kamen über 15.000 Besucher. Das Besondere an den Filmtagen ist die enge Bindung an das Publikum und an die queeren Communities. Die Hamburger Zuschauer nehmen regen Anteil am Geschehen und sorgen so für eine einzigartige Festivalatmosphäre.

Auch in diesem Jahr zeigt das größte queere Filmfestival Deutschlands wieder ein umfangreiches Programm, das viele dieser Themen aufgreift und meist mehr als nur lesbisch oder schwul ist.

Wann?16. bis 21. Oktober 2018
Wo?verschiedene Spielstätten
Eintritt:ab 9,25 Euro, 5er Karte ab 37,30 Euro
Karten:Tickets für die Lesbisch Schwulen Filmtage direkt hier bestellen.

Anzeige