"Via!" – Straßenfotografie von Hamburg bis Palermo

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 13.04.2017)

Ungewöhnliche Alltagsszenen erwarten Besucher der Fotoausstellung "Via!" vom 5. Mai bis zum 8. September 2017 im Instituto Italiano di Cultura Amburgo. Der dort ausgestellte Bilderkanon ist das Ergebnis eines 2014 in Kooperation mit dem Goethe Institut initiierten Fotografieprojektes.

Zielsetzung von jeweils fünf deutschen und fünf italienischen Fotografen war es, mit den Mitteln der Straßenfotografie über den Zeitraum eines Jahres besondere Alltagsmomente zwischen Hamburg und Palermo zu dokumentieren (Blog: blog.goethe.de/via)

Im Spannungsfeld von Beobachtungsgabe, Reaktionsschnelligkeit und Zufall ergründeten und konservierten die Beteiligten Fragmente ihrer persönlichen Lebensrealität und machten diese ungestellten Momente so für das Publikum sicht- und erlebbar. Im Ausstellungskontext werden die einzelnen Erzählstränge und fotografischen Handschriften so miteinander verknüpft, dass Schnittmengen und Unterschiede zwischen beiden Ländern zu Tage treten.

Manche Situationen haben universelle Aussagekraft, andere stellen signifikante geographische, soziale sowie kulturelle Merkmale einzelner Regionen in den Vordergrund und lassen damit Rückschlüsse auf den Aufnahmeort zu.

Wann?Läuft bis 8. September 2017
Wo?Istituto Italiano di Cultura Amburgo
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Istituto Italiano di Cultura
Hansastraße 6
20149 Hamburg
Telefon: 040/39999130
Telefax: Fax 040/39999139

Anfahrt


Anzeige