MS ARTVILLE – Hamburgs 105. Stadtteil

Ausstellungen & Museen

MS Artville, Foto © Kunstfelder e. V.

MS Artville, Foto © Kunstfelder e. V.

Vom 21. Juli bis 11. August 2018 verwandelt das MS ARTVILLE den Stadteil Wilhelmsburg wieder in eine große Kunststadt. Die thematische Zielsetzung im Sommer 2018 lautet "Das MS ARTVILLE Gelände als Hamburgs 105. Stadtteil und urbaner Raum für Kunst und Diskurs".

Das MS ARTVILLE versteht sich nicht als gewöhnliche Ausstellung mit weißen Wänden und fertigen Kunstwerken, sondern als eine Open-Air-Galerie im Spannungsfeld zwischen Hafenindustrie, kultureller Vielfalt und künstlerischem Underground.

Auf dieser interdisziplinären, künstlerischen Spielwiese am Reiherstieg in Hamburg-Wilhelmsburg werden wechselnde internationale Künstler und Kunstkollektive aller Disziplinen leben und arbeiten. An den Wochenenden werden die Projekte mit den Besuchern eingeweiht und reflektiert. Dazu finden ausgewählte Konzerte und Performances statt, die das künstlerische Programm abrunden.

Der gemeinsam gestaltete Entstehungsprozess unter kontinuierlichem Austausch zwischen den Künstlern ist allegorisch für das MS ARTVILLE und ergibt immer wieder fruchtbare Synergien. Prozesshaftigkeit, Dialog und die fortlaufende Entstehung unterschiedlicher Kunstwerke zeichnen den Charakter des MS ARTVILLE aus.

Aus der anfänglichen Idee eines neuen Musik- und Kunstfestivals für Hamburg im ersten Festivaljahr 2007, ist über die Jahre viel mehr geworden als einfach "nur ein weiteres Festival". Als kollektives Gemeinschaftswerk von Künstlern, Besuchern und Festivalmachern ist auf dem Gelände im Hamburger Hafen ein eigener, kleiner (Meta-)Stadtteil erwachsen: Hamburgs 105. Stadtteil und urbaner Raum mit viel Platz für Kunst und Diskurs.

Über die letzten elf Jahre hat sich der neue Stadtteil kontinuierlich weiterentwickelt und stetig an Bedeutung gewonnen – in Wilhelmsburg, in Hamburg und auch über die Stadtgrenzen hinaus. Es ist an der Zeit, diesen neuen Teil der Stadt noch stärker zu öffnen. Diese Öffnung beinhaltet auch eine noch stärkere Verzahnung mit dem "Mutterstadtteil" Wilhelmsburg. 2018 soll hierfür der Grundstein gelegt werden und eine neue Form der Öffentlichkeit erprobt werden.

Wann? 21. Juli bis 11. August 2017
Wo? MS Artville-Festivalgelände Elbinsel Wilhelmsburg
Programm:Das detaillierte Programm des MS Artville 2018.

Ortsinformationen

MS Artville-Festivalgelände Elbinsel Wilhelmsburg
Alte Schleuse
21107 Hamburg


Anzeige