Ladyflash: Ausstellung außergewöhnlicher Frauen in der Musik

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 02.09.2016)

In ihrer Fotoausstellung Ladyflash zeigt die Hamburger Fotografin Katja Ruge vom 22. September bis 26. Oktober 2016 in der kulturreich Galerie Hamburg die Gesichter von Generationen kreativer und selbstbestimmter Musikerinnen. Die Ausstellung wird in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival 2016 im Rahmen des "Keychange Project" präsentiert. Gemeinsam mit Partnerinstitutionen weltweit will das Reeperbahn Festival mit dem "Keychange Project" daran arbeiten, den Anteil von Frauen in der Musikwirtschaft und in der Musikkultur zu erhöhen.

Björk auf dem Grünstreifen zwischen Tropenkrankenhaus und dem Hamburger Hafen, 1993. Das klingt nach einem Fotomotiv, bei dem man leicht geneigt ist zu sagen: zu schön, um wahr zu sein. Das ist es aber nicht. Die Hamburger Fotografin Katja Ruge zählt dieses Foto tatsächlich zu ihrem Archiv aus fast 25 Jahren Musikfotografie. Die Ausstellung zeigt zahlreiche weitere ausdruckstarke Portraits von beeindruckenden Künstlerinnen wie Peaches, M.I.A., Beth Ditto, Agnes Obel und Helena Hauff, um nur eine Auswahl zu nennen. Sie alle stehen für eine neue Generation von Musikerinnen: künstlerisch selbstbewusst auf ihre persönliche Art und Weise, mit eigener Musik, Songs, Texten, Produktionen und Artwork. Die Fotografien werden begleitet von Erlebnissen, die Ruge während ihrer Arbeit mit den Musikerinnen erlebt hat. So rückt der Betrachter ganz nah heran an das Leben zwischen Tourterminen, Interviews und der Zeit im Studio. Die individuelle Präsenz der weiblichen Charaktere steht dabei im Vordergrund von Ruges Arbeit. Sie lässt den Musikerinnen die Freiheit, sich selbst so darzustellen, wie sie sich am wohlsten fühlen.

Deutsche und internationale Künstlerinnen aus den unterschiedlichsten Musikgenres von Pop über Elektronik, Indie-Rock bis hin zu Singer-Songwriter vereinen sich hier. Die Fotos sind zum großen Teil speziell für das Projekt, aber auch für Musikmagazine wie Intro, Missy Magazin, Spex, Rolling Stone Germany, Musik Express u.a. entstanden.

Wann?22. September bis 26. Oktober 2016, Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Wo?kulturreich Galerie Hamburg
Eintritt:frei

Ortsinformationen

kulturreich Galerie Hamburg
Wexstraße 28
20355 Hamburg

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige