Hommage an HR Giger

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 27.01.2016)

Bis 6. März 2016 würdigt die Fabrik der Künste das Werk HR Gigers in einer Ausstellung. Jeweils Dienstag bis Sonntag sind Gemälde, Skulpturen, Grafiken, Möbel und Filmdesign des bekannten Schweizer Künstlers und Oscarpreisträgers zu sehen.

HR Giger galt als einer der großen Vertreter des Phantastischen Realismus und des Surrealismus. Der für ihn so charakteristische "biomechanische Stil" – eine Vermischung aus lebendigem und mechanischen Elementen – macht ihn so unverwechselbar.

Sein grafisches und malerisches Werk ist gekennzeichnet von ungewöhnlichne, bizarren und phantastischen Formen. In der Airbrush-Technik, die er maßgeblich mitentwickelte, fand er die perfekte Form für seine Darstellungen. In der Filmbranche machte sich HR Giger einen Namen, indem er das Filmdesign für Ridley Scotts "Alien" entwarf und dafür einen Oscar erhielt. Weitere Designs für Filme wie "Dune – Der Wüstenplanet", "Poltergeist II" (1986), "Alien III" (1992), "Batman Forever" oder "Species" folgten.

Bereits 2012 zeigte die Fabrik der Künste eine sehr erfolgreiche Retrospektive des am 13. Mai 2014 im Alter von 74 Jahren verstorbenen Künstlers. In diesem Jahr werden unter anderem auch selten veröffentlichte Arbeiten aus Privatbesitz zu sehen sein.

Wann?Bis 6. März 2016
Wo?Fabrik der Künste
Eintritt:Erwachsene 5,- Euro, Jugendliche unter 18 Jahre frei
Öffnungszeiten:Di-Sa 14.00 bis 19.00 Uhr, So 11.00 bis 18.00 Uhr

Ortsinformationen

Fabrik der Künste
Kreuzbrook 12
20537 Hamburg
Telefon: 040/86685717
Telefon: 0171/5139979
Telefax: Fax 040/86685718

Anfahrt


Anzeige