HFBK-Absolventen-Ausstellung 2016

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 24.06.2016)

In der ersten Juli-Woche findet an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) erneut die umfangreiche Abschlusspräsentation von 135 Absolventen statt. Vom 8. bis 10. Juli 2016 sind die vielfältigen Bachelor- und Masterarbeiten aus den Studienschwerpunkten Malerei/Zeichnen, Bildhauerei, Bühnenraum, Zeitbezogene Medien, Film, Design sowie Grafik/Typografie/Fotografie im ganzen Haus auf eigene Faust oder im Rahmen einer Führung zu entdecken. Außerdem sind die künstlerischen Präsentationen der 25 Teilnehmer aus dem im April 2016 neu gestarteten Programm "Artistic and Cultural Orientation" für an einem Kunststudium interessierte Migranten zu sehen.

Während der Eröffnung der Absolventenausstellung am Donnerstag, 7. Juli 2016, wurde nach einer Begrüßung durch den Präsidenten Prof. Martin Köttering traditionell der Karl H. Ditze-Preis für die beste Abschlussarbeit in Höhe von 7.500 Euro durch den Stiftungsvorstand Uwe Toben vergeben. Über den oder die Preisträger entscheidet eine externe Jury, der in diesem Jahr Oriane Durand (angefragt / Leiterin Dortmunder Kunstverein), Anna-Catharina Gebbers (Kuratorin an der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin), Dr. Jörg Scheller (Kunstwissenschaftler, Journalist und Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste, Bern/Zürich), Adnan Softić (Künstler und Absolvent der HFBK, Hamburg/Rom), Dr. Kia Vahland (Kunsthistorikerin und Kunstkritikerin, Feuilleton der Süddeutschen Zeitung, München) und Nicole Wermers (Künstlerin und Absolventin der HFBK, London) angehören.

Wann?Bis 10. Juli 2016
Wo?HFBK Hochschule für bildende Künste
Öffnungszeiten:14.00 bis 20.00 Uhr
Eintritt:frei

Anzeige