Greenpeace Photo Award: Bis zum letzten Tropfen

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 20.05.2016)

Im Museum der Arbeit findet vom 25. Mai 2016 bis zum 24. Juli 2016 die Ausstellung zum Greenpeace Photo Award statt.

Nepal, Nordrussland, die USA – in diesen drei Ländern haben die Preisträger des Greenpeace Photo Awards Manuel Bauer, Dmitrij Leltschuk und Uwe H. Martin die konkreten Folgen von Klimawandel und Umweltzerstörung fotografiert. Bei allen drei Projekten spielt das Gut Wasser eine wichtige Rolle. Manuel Bauer begleitete über Jahre die Bewohner des nepalesischen Dorfes Sam Dzong, deren Felder aufgrund der globalen Erwärmung vertrockneten und die deshalb mit ihrem gesamten Dorf in ein Nachbartal im Himalaya umziehen mussten.

Dmitrij Leltschuk war bei den Komi-Ischemzen, nomadische Rentierzüchter in der arktischen Tundra, deren Weidegebiete durch die expansive Erdölförderung verseucht werden. Uwe H. Martin war im Westen der USA unterwegs und dokumentierte die Auswirkungen der jahrelangen ungewöhnlichen Trockenheit. Die Aufnahmen sind der vierte Teil seines internationalen Projektes "LandRush" über die sozialen und ökologischen Auswirkungen der modernen Agrarwirtschaft.

Die drei Projektideen wurden 2014 von der Jury des Greenpeace Photo Awards ausgewählt und im letzten Jahr von den Fotografen realisiert. Greenpeace und das Museum der Arbeit präsentieren sie jetzt zum ersten Mal in einer gemeinsamen Ausstellung.

Wann?25. Mai bis 24. Juli 2016
Wo?Museum der Arbeit
Führungen: sonntags, 12.00 Uhr
Eintritt:2,- Euro zzgl. Museumseintritt
Begleitprogramm:Bis zum letzten Tropfen:
Mo, 6. Juni 2016, 19.00 Uhr

Dry West
Mo, 13. Juni 2016, 19.00 Uhr

Arbeits-Feld
Mo, 27. Juni 2016, 19.00 Uhr

 

 

Ortsinformationen

Museum der Arbeit Historische Museen Hamburg
Wiesendamm 3
22305 Hamburg
Telefon: 040 - 4281330

Öffnungszeiten

Mo 13:00-21:00, Di-Sa 10:00-17:00, So, Feiertag 10:00-18:00
Treppe, Foyer, Fahrstuhl, Etagen, Ausstellungseinheiten uneingeschränkt behindertengerecht. Behinderten-WCs.

Anfahrt


Anzeige