GÄ7: Gängeviertel-Geburtstags-Gipfel

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 23.08.2016)

Sieben Jahre ist es her, seit das Gängeviertel durch eine kulturelle Inbesitznahme die Perspektive auf eine andere Stadtentwicklung, eine alternative urbane Zukunft eröffnet hat. Was als Sommertraum begann, ist nun schon lange gelebter Alltag von Hunderten Aktivisten. Mittlerweile sind die ersten Häuser saniert und das sozio-kulturelle Herzstück des Viertels, die Fabrique, ist in neuem Gewand wieder eröffnet.

Am Donnerstag, 25. August 2016, eröffnet vor dem eigentlichen Beginn der Feierlichkeiten um 19.00 Uhr mit einer Vernissage im MOM Art Space in der Fabrique die neue Ausstellung von Anton Koch. Ab Freitag, 26. August 2016, geht es Freitag himmelhoch-jauchzend und funkensprühend in allen Gängen und noch unergründeten Kammern los mit:

Prinzessin Hans (B); Sensi Simon; Cinema Cinema (NYC); Dr Phil & the Lips; Tinitussi; Kraelfe (B); KLeintierschauckel (B); Manu Luis; Knarf Rellöm; SHI Stephen Taylor; A Lovely Peace of Shit; Lion Sphere (B); Center Of The Universe (Oslo); Meike Schrader; Anna Schmetterfeder; Lisa Rrr; Bliz Nochi; Shkoon; Te:vs; Contrasts; RSS; Kenny Kenny Oh Oh; LAK; Dj SoFa (BE); Monsieur Le Schlö; Lord Byron Styropor (L); Schneesalomé; RSS; Digital Norman; Feox von Doebmann (HB); Maes; Denjell Thompson; Señor Rita; Anton Koch; Barbara Salesch DJ Team; 80s Punk Disco; Cumbia Party (Live & DJs); Bassbotanik; Stundenhotel; Radioführungen; Workshops in der Farbfabrique; FSK; Gäy in die Gänge; Naroma; Siebdruck; "Statt Geld Stadt"-Podiumsdiskussion); Fahrrad-Roulette; Professor Lux; Eintagsfliege; Bikinibar mit Biergarten; Maskenbau, Kobolde, Entropie; Kindertheater; Filmabend; Faltenrock …

Nach der Podiumsdiskussion wird der Besuch des Raums "linksrechts", wo mit "Welcome – Enjoy Inequality" die Vernissage einer partizipative Ausstellung, auf der Nils Kasiske mit künstlerischen Arbeiten und performativen Mitteln Mechanismen gesellschaftlicher Ein- und Ausschlüsse herstellt und kommentiert.

Um Mitternacht geht's dann weiter mit dem Magical Maskenball: Seven Sins für sieben Sinne – mit Facettenauge und Sahneprince & Federballköniginnen und -kings! It's magic in the air! Mit mehr als sieben Symphonien von Schubota und Tronnier und Romanski und M. Rux – ein Wolkentanz für die Füße und tropfend heiße Vibration für Augen und Ohren!

Wann?26. bis 28. August 2016
Wo?Gängeviertel
Programm:Das detaillierte Programm ist während der Festivitäten im Gängeviertel zu erfahren.

Ortsinformationen

Gängeviertel
Valentinskamp 28a
20355 Hamburg
Telefon: 040 - 53022699

Öffnungszeiten

Anschrift: Valentinskamp 28a
Büro: Valentinskamp 34

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige