Die 16. Lange Nacht der Museen

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 23.03.2016)

Am Samstag, 9. April 2016, findet zum 16. Mal die Lange Nacht der Museen in Hamburg statt.

Von 18.00 bis 2.00 Uhr öffnen 60 Museen und Ausstellungshäuser mit rund 700 Programmpunkten ihre Türen. Erstmals dabei sind 2016 das Hamburger Genossenschafts-Museum und das Kaffeemuseum Rösterei Burg.

Die Museen widmen sich in diesem Jahr besonders dem Aspekt "Vermitteln" als eine ihrer zentralen Aufgaben neben dem Sammeln, dem Bewahren und dem Forschen. Wie vermittele ich wem welchen Inhalt, ist eine der Fragen, die sich die Museumspädagogen stellen.

Neben mehrsprachigen Führungen und barrierefreien Angeboten bieten Musik, Tanz, Theater, Lesungen, Vorträge, Filme und zahlreiche Mitmachaktionen neue Perspektiven und Zugänge zu den Ausstellungen und Sammlungen der Museen.

Passend zum Fokus "Vermitteln" begrüßt die Lange Nacht der Museen 2016 zwei Gäste: "Dialog im Stillen" gewährt Einblicke in die Deutsche Gebärdensprache und hat damit einen ganz eigenen Vermittlungszugang. Die iF design exhibition Hamburg erleichtert mit durchgehend englischer Objektbeschriftung auch nicht deutschsprachigen Besuchern den Zugang zu gutem und benutzerfreundlichem Design. Voneinander lernen, Zugänge schaffen, Museen entdecken – eine "Lange Nacht für Alle".

Mobilität

Um die Museen schnell und bequem zu erreichen, steht ein Bus-Shuttle mit 10 Buslinien ab dem zentralen Abfahrtsplatz auf dem Deichtorplatz zur Verfügung.

Zwischen dem Anleger Sandtorhöft und dem Hafenmuseum/MS Bleichen gibt es eine Shuttleverbindung mit Barkassen im 30 Minuten-Takt (Fahrtdauer 25 Minuten). Der Alsterdampfer "St. Georg" verbindet den Anleger am Jungfernstieg durch den Osterbekkanal mit dem Museum der Arbeit.

Außerdem sind die StadtRÄDer während der Langen Nacht der Museen kostenlos nutzbar. Eine einmalige Anmeldung bei StadtRAD ist unter www.stadtradhamburg.de, direkt am Entleihterminal oder unter Telefon 0 40/82 21 88 10-0 erforderlich. Die 5,- Euro Startkosten, die bei der Anmeldung anfallen, werden in gleicher Höhe als Fahrtguthaben eingerichtet.

Wann?Samstag, 9. April 2016, 18.00 bis 2.00 Uhr
Wo?60 Museen und Ausstellungshäuser in Hamburg
Tickets:Karten für die Lange Nacht der Museen Hamburg direkt hier bestellen.
Planen:Hier können Sie Ihre eigene Route für die Lange Nacht der Museen planen.

Anzeige