"TRUMP – Kann Kunst als zahnloser Tiger Trump beißen?"

Ausstellungen & Museen

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 09.04.2018)

Die Bedürfnisanstalt in Hamburg-Ottensen zeigt vom 15. bis 19. April 2018 eine Ausstellung mit dem Thema: "T R U M P" – Kann Kunst als zahnloser Tiger Trump beißen?

Für diesen internationalen Mail-Art-Wettbewerb, der unmittelbar nach der Amtseinführung ausgerufen wurde, und das 1. Jahr des 45. US-Präsidenten kritisch begleiten sollte, war der Einsendeschluss am Jahrestag der US-Wahl (8. November 2017).

Bei einer ersten Präsentation der 140 Einsendungen von 74 Künstlern aus 38 Städten wurden im Kölner bunker k101 (20. Dezember 2017) von einer Jury der 1. Preis (500,- Euro) an Katja Struif verliehen. – Ursprünglich sollte am Jahrestag der Amtseinführung Trumps (20. Dezemeber 2018) diese Kunstaktion mit der Überreichung des 2. (300,- Euro) und 3. Preises (200,- Euro) enden.

Doch es kam anders. Weil nun (anders als von vielen erwartet) inzwischen zu befürchteten ist, dass Trump als globale Bedrohung wohl noch mindestens 3 (oder gar 7 ?) Jahre irrlichtert, sollte die Kunstaktion (auf Wunsch vieler Künstler, und wegen der hohen Qualität sehr vieler, und außerdem sehr unterschiedlicher Einsendungen) als Wanderausstellung bis zum Ende der Trump'schen Ära touren, die hoffentlich einigermaßen unbeschadet überstanden wird. Und zwar als kleines "Bollwerk" gegen eine sich unweigerlich einstellende, trügerische "Normalität".

Folglich kann in allen Ausstellungen weiter für den Publikumspreis abgestimmt werden, der erst in der Abschlussveranstaltung verliehen werden soll. – Um notwendig werdende organisatorische Initiativen Einzelner für das Gesamtprojekt anzuerkennen, wurden zusätzlich drei Ehrenpreise (jeweils mit 200,- Euro dotiert) eingerichtet. Nach Uwe Schaale und Klaus Busch soll nun Detlef Lemme damit geehrt werden:

Weil die meisten Wettbewerbsteilnehmer aus Hamburg stammen, schlug er eine Präsentation in der "Bedürfnisanstalt" vor, die er nun auch organisiert. Darüber hinaus übersetzte er mehrere der in der 76-seitigen Ausstellungsbroschüre erscheinende Artikel, die zurzeit weitgehend zweisprachig gedruckt wird. – Sie soll vor allem dazu dienen, mögliche Präsentationsorte für weitere Ausstellungen zu interessieren.

Und nun sind Sie herzlich eingeladen, alle 140 Kunstwerke zu begutachten, die sämtlich unter www.trump-art.info gezeigt werden.

Wann?15. bis 19. April 2018, täglich 14.00 bis 20.00 Uhr
Wo?Die Bedürfnisanstalt

Ortsinformationen

Die Bedürfnisanstalt
Bleickenallee 26a
22763 Hamburg
Telefon: 01 76/70 15 81 75

Öffnungszeiten

Mo: 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr
Di: 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr
Mi: 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr
Do: 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr
Fr: 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr
So: 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr

Anfahrt


Anzeige