Und ab die Post! im Kultur Palast

Kinder & Familien

Und ab die Post! Zeichnung: Felix Scheinberger

Und ab die Post! Zeichnung: Felix Scheinberger

Postbote zu sein ist herrlich findet Fiete Jakob. Allzeit frischen Wind um die Nase, kleine Gespräche an Gartenzäunen und im ganzen Ort bekannt. Herr Jakob ist seit vielen Jahren Postbote. Viele Menschen hat er glücklich gemacht und immer seinen Dienst gewissenhaft erledigt. Und dann das: Ein Paket ohne Adresse, ohne Absender! Kein wohin, kein woher!

Das ist gegen die Vorschrift! Was tun? Soll er es einfach zurück ins Lager bringen? Aber irgendetwas rappelt in dem Paket. Etwas Lebendiges? Dann müssten zumindest Luftlöcher hinein ...

Schließlich öffnet er das Paket, ganz gegen seine Gewohnheit. Darin befindet sich eine Bauanleitung für ein sogenanntes "Karlchen", ein dazugehöriger Bausatz und eine Bedienungsanleitung.

Wenn Herr Jakob gewusst hätte, was das "Karlchen" für ein Kerlchen ist und wie sehr es sein geordnetes Leben bald durcheinander wirbeln wird, vielleicht hätte er diese Karlchen-Puppe nicht zusammengebaut! Hat er aber!

Ein zauberhafter Vormittag voller Überraschungen beginnt. Nicht nur für Herrn Jakob ...

Zum Stück

Mit dieser Inszenierung richtet sich der Kultur Palast am Dienstag, 2. April 2019, an die jüngsten Theaterzuschauer.

In einer reduzierten Bühne – rund um ein Postfahrrad – erleben die Kinder das Entstehen einer Theaterfigur.

Auch inhaltlich wird den Kindern ein leichter Einstieg in der Geschichte ermöglicht, denn die Bedienungsanleitung für das "Karlchen" ähnelt doch sehr der kindlichen Erfahrungswelt.

So entstehen kleine Episoden zu Themen wie "Anziehen", "Zähneputzen", "Frühstücken", "Pullern", "Spielen", "Einschlafen" und natürlich "Quatsch-Machen".

Herr Jakob muss feststellen, dass eine Bedienungsanleitung nicht immer weiterhilft, denn so ein "Karlchen" hat schließlich auch seinen eigenen Kopf.

Quelle: Kultur Palast

Wann?Dienstag, 2. April 2019, 10.00 Uhr
Wo?Kultur Palast
Eintritt:5,- Euro

Ortsinformationen

Kultur Palast Hamburg
Öjendorfer Weg 30a
22119 Hamburg
Telefon: 0 40/82 24 56 80
Telefax: 0 40/8 22 45 68 22

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9.00 bis 19.00 Uhr

Anfahrt


Anzeige