Kinderspielplatz in Mitte Altona ist fertig

Stadtteile

Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen und Dr. Liane Melzer, Bezirksamtsleiterin von Altona haben den neuen Spielplatz im Herzen von Mitte Altona eröffnet.

Ab jetzt können die Kinder der drei bereits eröffneten KITAS in der Mitte Altona ausgiebig klettern, spielen und das vielfältige Angebot des Spielplatzes an der Ecke Emma-Poel-Straße/Harkortstraße nutzen.

Gemeinsam mit den Kindern einer angrenzenden KITA gaben Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt und Bezirksamtsleiterin Dr. Liane Melzer den Spielplatz zum Spielen frei. Der Kinderspielplatz ist ein Gemeinschaftsprojekt der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und des Bezirksamts Altona. Die Fertigstellung des Spielplatzes wurde vorgezogen, um den Kindern im Quartier sowie den Kindern der bereits in Mitte Altona bestehenden drei KITAs schnellstmöglich einen öffentlichen Ort zum Spielen und Toben zu bieten. Der restliche Park mit der großen Spielwiese und der angrenzenden Treppenanlage wird voraussichtlich schon Ende Oktober 2019 zur Nutzung frei gegeben.

Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen: "Kinder brauchen gute Plätze zum Wachsen und Großwerden – so wie diesen Spielplatz. Hier in der Mitte Altona entsteht ein inklusives, neues und familiengerechtes Quartier mit guter Architektur. Die rund 1.600 Wohnungen mit hoher städtebaulicher Lebensqualität werden vielen Menschen ein neues Zuhause geben, darunter auch junge Familien. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir heute gemeinsam mit den Kindern des Quartiers diesen neuen Spielort eröffnen!"

Dr. Liane Melzer, Bezirksamtsleiterin Altona: "Ich freue mich über die Eröffnung eines Spielplatzes, der allen Kindern die Teilhabe möglich macht. Es war uns in Altona wichtig, dass in der inklusiven Mitte Altona integrative Spielgeräte aufgestellt werden, die Spielhügel barrierefrei sind und auch Kinder im Rollstuhl mit Hilfe den Spielplatz nutzen können. Besonders freue ich mich, dass Menschen mit Behin-derungen diesen Spielplatz mitgeschaffen haben."

Die Parkgestaltung wurde 2013 unter intensiver Beteiligung von Bürgern erarbeitet. Das beauftragte Schweizer Landschaftsplanungsbüro Rotzler Krebs Partner, das den Wettbewerb für sich entschieden hatte, nahm die Ideen in das Konzept auf. So wurde der Spielplatz als maritime Landschaft mit einem abwechslungsreichen Bewegungsparcours aus Steinen und Wasserstelle, Kletterhölzern und Fischernetz, Kletterhügel mit Rutschenturm und Kriechtunnel, Palisadenfeld, Hangelseile, Boulderwand, Schaukeln und Heckenlabyrinth gestaltet.

Das Landschaftsplanungsbüro plante auch viele Spielmöglichkeiten, die inklusiv erreichbar sind. Zudem wurden beim Bau des Spielplatzes soziale Aspekte berücksichtigt. Menschen mit Behinderungen und Unternehmen, die sich um die sozi-ale und berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen kümmern, haben bei der Herstellung der Parkanlage mitgearbeitet.

Neben dem ca. 1.200m² großen Spielplatz, wird es im 2,7 ha großen Park noch weitere Sport-, Spiel- und Freizeitangebote geben: Ein Wäldchen zur Naturerfahrung im Nordwesten, eine zentrale Wiese für Individualsport und Spiel, eine großzügige Treppenanlage zum Ausruhen und ein Parkcafé mit Außen-terrasse in dem denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Kleiderkasse. Das Stahlgerüst der ehemaligen Umladehallen, inzwischen liebevoll als "Akropolis von Altona" bezeichnet, bleibt als Erinnerung an die Güterbahnhofnutzung erhalten. Unter dem Gerüst entsteht eine Zone mit Kletterlandschaft, Multifunktionssportfeld und Hallengarten, die den Schülern der 2021/22 eröffnen den Stadtteilschule auch als Schulhof dienen wird.

Die Gesamtkosten des Parks betragen rund 4,4 Millionen Euro, davon zahlt die Stadt Hamburg 1,3 Millionen Euro. Die Baukosten des Spielplatzes betragen rund 300.000 Euro.

Bis Mitte 2021 werden die 1.613 Wohnungen im 1. Bauabschnitt der Mitte Altona voraussichtlich komplett bezogen sein.

Quelle: Pressestelle der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Foto: © Stephanie Hofschlaeger / www.pixelio.de

Anzeige