Schneewittchen nach Engelbert Humperdinck in der Hamburgischen Staatsoper

Theater, Oper & Ballett

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 30.01.2019)

Vom, 9. bis 24. Februar 2019, zeigt die Hamburgische Staatsoper Schneewittchen von Wolfgang Mitterer nach Engelbert Humperdinck.

Weiß wie Schnee, Rot wie Blut und Schwarz wie Ebenholz – aus einem Winterwunsch geschlüpft, wächst die Königstochter heran, bis ein sprechender Spiegel ihre Welt auf den Kopf stellt. Denn die Antwort auf die immerwährende Frage der eitlen Stiefmutter: "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" lautet plötzlich: "Frau Königin, Ihr seid die Schönste hier, aber Schneewittchen ist tausendmal schöner als Ihr."

Schneewittchen ist in Gefahr, überall lauern Jäger, dunkle Wälder und vergiftete Äpfel. Doch sieben kleine Zwerge eilen ihr zu Hilfe: teilen Bettchen, Tellerchen und Becherlein mit ihr. Fehlt nur noch ein schöner Prinz. Der lässt nicht lange auf sich warten, befreit Schneewittchen aus ihrem Sarg aus Bleikristall und schon beginnt das eigentliche Abenteuer des Lebens: die Liebe.

Inszenierung: Birgit Kajtna. Bühnenbild: Christina Feik. Kostüme: Janina Müller-Höreth. Dramaturgie: Janina Zell. Musiktheaterpädagogik: Eva Binkle 

Wann?9. Februar bis 24. 2019
Wo? Hamburgische Staatsoper
Tickets:Karten für Schneewittchen direkt hier bestellen.

Ortsinformationen

Hamburgische Staatsoper - Tageskasse
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
Telefon: 040/356868

Anfahrt


Anzeige