Ronja Räubertochter im Altonaer Theater

Kinder & Familien

Ronja Räubertochter © G2 Baraniak

Ronja Räubertochter © G2 Baraniak

Ab dem 29. November 2017 zeigt das Altonaer Theater "Ronja Räubertochter" – die abenteuerliche Geschichte über eine Freundschaft zwischen Ronja und Birk, den Kindern verfeindeter Räuberbanden.

"In der Nacht, als Ronja geboren wurde, rollte der Donner über die Berge." Ronja ist die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis. Sie wächst umsorgt auf der Mattisburg im Mattiswald inmitten einer Räuberbande auf. Als plötzlich die Borkaräuber in den unbewohnten Teil der Mattisburg einziehen, ist Ronja zunächst gar nicht mit den neuen Nachbarn einverstanden und wünscht sie "zum Donnerdrummel".

Indem sie sich gegenseitig in brenzligen Situationen helfen, werden Ronja und Birk rasch enge Freunde, sehr zum Ärger ihrer verfeindeten Eltern, die sich gegen die tiefe Freundschaft der Kinder stellen. Bald darauf eskaliert der Streit zwischen den befeindeten Familien. Ronja und Birk fliehen in den Wald, wo sie spannende Abenteuer zu überstehen haben.

Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter" ist mehr als eine Räubergeschichte. Auf spielerische Weise werden Themen wie Gerechtigkeit, Respekt, Freundschaft und Liebe verhandelt. Und die Kleinen zeigen den Großen einmal mehr, wie Versöhnung funktionieren kann.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Mehr Informationen unter: http://www.altonaer-theater.de/programm/ronja-raeubertochter-2/.

Regie: Eva Hosemann
Bühne: Stephan Bruckmeier
Kostüme: Volker Deutschmann
Besetzung: Vanessa Boritzka, Detlef Heydorn, Henning Karge, Valerija Laubach, Tobias Schaller u.a.

Wann?Premiere: Sonntag, 29. November 2017, weitere Vorstellungen bis 15. Januar 2018
Wo?Altonaer Theater
Eintritt:ab 10,- Euro
Karten:Tickets für Ronja Räubertochter direkt hier bestellen.

Ortsinformationen

Altonaer Theater
Museumstraße 17
22765 Hamburg
Telefon: 040/39905870Kartentelefon/
Telefax: Fax 040/39109985Fax-Reservierung/

Anfahrt


Anzeige