FIRST® LEGO® League Regionalwettbewerb

Kinder & Familien

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 06.01.2020)

Am Samstag, 11. Januar 2020, erobern knapp 100  Schüler mit ihren selbstprogrammierten Lego-Robotern von Hamburg aus die Städte der Zukunft.

Seit Mitte November 2019 und noch bis Mitte Januar 2020 werden alleine in sieben europäischen Ländern insgesamt 80 FIRST LEGO League Regionalwettbewerbe ausgetragen. Die kombinierten Forschungs- und Roboterwettbewerbe stehen in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung.

Schüler in Deutschland, Österreich, Polen, der Schweiz, der Slowakei, Tschechien und Ungarn treten dann in über 1.100 Teams mit ihren Robotern und Forschungsprojekten gegeneinander an. Über mehrere Wochen und Monate haben die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen neun und 16 Jahren an ihren Projekten und Robotern getüftelt.

Gesucht werden unter dem Thema CITY SHAPERSM innovative Lösungen und ideen für wichtige Fragen der Zukunft: Wie können z.B. Architektur und Transport dazu beitragen, dass Städte und Gemeinden nachhaltig und lebenswert sind und bleiben?

So werden auch am Albert-Schweitzer-Gymnasium, einem der vier norddeutschen Regionalwett-bewerbsausrichter, die Ergebnisse der Tüfteleien von knapp 100  Schülern entsprechenden Fachjurys präsentiert und die Resultate der Programmierungen in den "Robot Games" auf festgelegten Parcouren ermittelt.

Bei viel Stimmung und Teamgeist wird dabei gelegentlich sogar so manche Konkurrenz vergessen und einfach die anderen Teams auch mit angefeuert, wenn das Startkommando für die Roboter ertönt: "Le-GO!". Übrigens: Wer nach dem Semi Final auch im Zentraleuropäischen Finale erfolgreich war, kann sich anschließed noch mit den besten Teams aus Amerika, Australien, Brasilien, Griechenland und Japan messen.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.asg-hh.de

Quelle: Albert-Schweitzer-Gymnasium

Bildquelle: Stefan Erdmann, www.pixelio.de

Wann?Samstag, 11. Januar 2020, ab 13.00 Uhr
Präsentation der besten Forschungsarbeiten: ab  ca. 16.20 Uhr
Halbfinal- und Finalläufe des "Robot Game" um ca. 16.45 Uhr
Wo?Albert-Schweitzer-Gymnasium (Aula)
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Albert-Schweitzer-Gymnasium
Struckholt 27
22337 Hamburg
Telefon: 040/5939160
Telefax: Fax 040/59391610

Öffnungszeiten

Mo:
07.30-16.00 Uhr
Di:
07.30-16.00 Uhr
Mi:
07.30-16.00 Uhr
Do:
07.30-16.00 Uhr
Fr:
07.30-15.00 Uhr

Anfahrt


Anzeige