Familienurlaub in Hamburg – Spaß für die ganze Familie

Kinder & Familien

Familienurlaub in Hamburg, © hamburg-magazin.de

Familienurlaub in Hamburg, © hamburg-magazin.de

Die Hansestadt ist vor allem bei Paaren als Ziel für einen Kurzurlaub sehr beliebt – gerne schenken sich diese zu Weihnachten oder zum Geburtstag ein paar schöne Tage in der norddeutschen Hafenstadt. Mit auf dem Programm stehen dann meistens ein Musical-Besuch, eine Shopping-Tour sowie das Besteigen des Michels – der bekannteste Kirchenbau und Wahrzeichen von Hamburg.

Bei Familien erfreut sich Hamburg zwar auch immer mehr an Beliebtheit, aber es besteht bei Eltern häufig die Sorge, die Kinder könnten sich bei langatmigen Sightseeing-Touren langweilen. Warum dieser Zweifel unbegründet ist und was Hamburg außer den allbekannten Touristikattraktionen zu bieten hat, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wir zeigen Ihnen die besten Städte-Highlights für den Familienurlaub in Hamburg.

Aktivurlaub in Hamburg und Umgebung

Aktivurlaub in einer Großstadt? Das hört sich im ersten Moment etwas weltfremd an, denn bei dem Wort Aktivurlaub denken wir zunächst an Natur, Berge und Wasser. Letzteres hat Hamburg bekannterweise mehr als genug zu bieten. Warum also nicht Wasserski fahren, Stand-up-Paddel ausleihen oder im Bodenwald-Bad um die Wette rutschen?

Falls Sie und Ihre Kinder keine Wasserratten sind, gibt es alternativ in Hamburg die bekannte Hafenerlebnisroute – eine Fahrradstrecke von 45 Kilometer Länge, die unter anderem am historischen Fähranleger, dem Hafenmuseum, zahlreichen Ausflugslokalen und imposanten Werften vorbeiführt. Die Fahrradtour eignet sich ideal für einen ganztägigen Familienausflug. Da sich auf der Strecke viele Sehenswürdigkeiten befinden, an denen Sie kurzen Halt machen können um Energie zu tanken, brauchen Sie keine Sorge vor nörgelnden Kindern haben – diese lassen sich durch ein Eis am Kiosk sicherlich bestechen, weiterzufahren. Und falls auch das nicht mehr weiterhilft, können Sie die Strecke auch abkürzen. Kleinkinder fahren übrigens verkehrssicher im Fahrradsitz bequem mit.

Bauernhofausflüge in der Hafenstadt

Viele Familien machen mit Kleinkindern gerne Urlaub auf dem Bauernhof. Falls Sie trotzdem nicht auf das Großstadt-Feeling im Urlaub verzichten möchten, gibt es in Hamburg einen tollen Kompromiss: den Kinderbauernhof auf dem Gut Karlshöhe. Dort haben Ihre Kleinen die Möglichkeit, selbst Obst und Gemüse zu ernten sowie Schafe und Ponys zu streicheln. Bei Hamburger Familien ist der Kinderbauernhof als Ausflugsziel für Kindergeburtstage sehr beliebt.

Ähnlich populär ist das Wildgehege Klövensteen. Hier darf Ihr Nachwuchs nicht nur Tiere beobachten, sondern auch füttern. Ihre Kinder mögen Pferde? Dann darf ein Tagesausflug zum Ponyhof Niendorf in Ihrem Familienurlaub auf keinen Fall fehlen – hier dürfen Ihre Kleinen sogar Ponyreiten.

Auch bei Regen steht Hamburg für den Familienurlaub hoch im Kurs

Hamburg ist im Volksmunde für seine hohen Niederschlagswerte bekannt. Deshalb gibt es neben den historischen und kulturell wichtigen Sehenswürdigkeiten für den gelungenen Familienurlaub in der Hafenstadt auch vielseitige Indoor-Aktivitäten. Anstatt das weltberühmte Musical "König der Löwen" anzuschauen, gibt es beispielsweise vom Altonaer Theater regelmäßig Aufführungen speziell für die Kleinen: von Pippi Langstrumpf bis hin zu Frau Holle ist für jede Altersklasse und jeden Geschmack etwas dabei.

Im Tropenaquarium Hagenbeck sind mehr als 14.300 Tiere zu beobachten. Das Highlight: Auch Haie sind sicher hinter Glasscheiben zu sehen. Für diejenigen, die sich lieber austoben möchten, lohnt sich ein Ausflug in die SpielScheune – ein riesengroßer Indoor-Spielplatz im Südosten Hamburgs. Durchschlafen ist da nachts garantiert! Viel Spaß bei Ihrem nächsten Familienurlaub in Hamburg!

Anzeige