Karl-May-Spiele: 27. Kinderfest im Wilden Westen

Kinder & Familien

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 17.07.2019)

Auf diesen Tag freuen sich viele junge Winnetou-Fans das ganze Jahr über: Am Sonntag, 21. Juli 2019, feiern die Karl-May-Spiele von 10.00 bis 14.00 Uhr ihr großes Kinderfest rund um das Freilichttheater am Kalkberg. Schon zum 27. Mal wird dort über vier Stunden lang ein buntes Programm voller kostenloser Mitmach-Aktionen geboten. Besonderer Höhepunkt: Das Ensemble des neuen Abenteuers "Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers" kommt zur Autogrammstunde.

Spiele bieten Spaß und fordern die Geschicklichkeit

Wer möchte, kann sich beim Kinderfest so richtig auspowern. Beim Kids-Single-Highjumping geht es auf einem Trampolin zum Saltosprung hoch hinaus. Ein elastisches Band ist der Clou beim kniffeligen Bungee-Run über eine Rennstrecke. Mutige Rodeoreiter können beim Bullriding versuchen, sich so lange wie möglich auf dem kreisenden "Bullen" zu halten – aber eines steht felsenfest: Früher oder später fliegen sie im hohen Bogen herunter (und landen natürlich butterweich und gut gepolstert). Wesentlich zahmer sind einige andere "Tiere", auf deren Rücken die Kinder Platz nehmen dürfen: Das "Animal Riding" sorgt seit Jahren für große Begeisterung, denn hierbei können die Kinder durch ihre eigene natürliche Bewegung reiten. Die plüschigen Tiere besitzen ein innovatives Antriebssystem mit Lenkung, Haltegriffen und Fußstützen. Beim Laufen auf Shaddy-Hufen sind wiederum Geschicklichkeit und gute Balance gefragt.

Außerdem kehrt ein echtes Klassiker des Karl-May-Kinderfestes nach jahrelanger Pause zurück: Hoch hinaus geht es beim Kistenstapeln mit Hilfe der großen Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr. Neben den Brandschützern haben die Karl-May-Spiele wieder viele weitere namhafte Partner gewinnen können: unter anderem Nestlé Schöller, Coca Cola, Fun4Children und die Snackbar am Kalkberg.

Auch die Kleinen haben ihren Spaß

Auch die kleinen Besucher bekommen vieles geboten. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg bringt neben der Drehleiter auch lustige Wasserspiele mit. Am Stand des Fledermauszentrums Noctalis können Kugelfledermäuse gebastelt werden; und ein Wettpuzzeln gibt es auch.

Basteleien stehen beim Erlebniswald Trappenkamp und beim Antiquariat Berghalle im Mittelpunkt. Der Wildpark Lüneburger Heide kommt mit einem Glücksrad und einem Quiz zum Thema "Natur und Tierwelt". Am Stand des Wildparks Eekholt können die Besucher einer (natürlich harmlosen) Schlange ganz nah kommen und sich am Glücksrad versuchen. Die Kalkberg-Konsorten haben eine Maschine zum Herstellen kreativ gestalteter Buttons dabei. Kinderfest-Besucher kennen außerdem die Firma Räuberevents, die diesmal das Basteln einer Snacktüte oder eines Tipis anbietet. Sogar Sea Life aus Timmendorfer Strand ist mit Überraschungen am Kalkberg vertreten.

Musik darf natürlich nicht fehlen. Die "Country Linedancer Todesfelde, Wahlstedt & Friends" tanzen mit rund 70 Teilnehmern an und zeigen, was für einen großen Spaß Linedance zu zünftiger Countrymusik machen kann.

Karl-May-Ensemble kommt zur Autogrammstunde

Besonders fiebern die Kinderfest-Besucher aber diesem Programmpunkt entgegen: Das Karl-May-Ensemble trifft um 12.00 Uhr im Indian Village ein. Eine Stunde lang sind die Schauspieler dort in Kostüm und Maske anzutreffen und erfüllen Wünsche nach Unterschriften und Fotos. Angeführt wird das Ensemble von Alexander Klaws als neuem Winnetou sowie von Larissa Marolt als Tiffany O' Toole und Raúl Richter als Martin Baumann, der Sohn des Bärenjägers.

Auch die tierischen Stars zeigen sich im Indian Village                                         

Freuen können sich die Besucher auch auf die gefiederten Stars der Karl-May-Spiele – zum Beispiel Winnetous Adler "Ko-inta, das Feuerauge".  Die elfjährige Adlerdame, die eigentlich Mali heißt, ist ein Afrikanischer Schreiseeadler mit einer Flügelspannweite von gut zwei Metern. Ihr "Kollege" ist in diesem Jahr "Jango": ein acht Jahre alter Weißrückengeier. "Jango" bringt vier Kilo auf die Waage und hat eine Spannweite von 2,30 Metern. Beide Vögel können von 11.00 bis 11.30 Uhr im Indian Village aus der Nähe betrachtet werden. Die Falkner Niklas Jahn und Jan Kossin beantworten gerne die Fragen der Zuschauer. Auch die anderen Tiere, die in der Inszenierung eine Rolle spielen, sind dabei: die Brahmahühner sowie Schafe und Ziegen mit ihren Jungtieren. Sie alle werden vom Filmtierland Sickte präsentiert.

Wer nach so viel Action auch mal Hunger bekommt, kann sich seine Stockwurst grillen, die Lehmann's Saloon zum Kinderfest mitgebracht hat. Die Kalkberg GmbH sorgt im Indian Village für die richtige Westernmusik. Im Tipi werden Indianergeschichten vorgelesen. Die Besucher können ihr Glück beim Goldwaschen versuchen oder mit dem Karl-May-City-Express eine gemütliche Fahrt durch Bad Segebergs Altstadt unternehmen. Ebenfalls auf dem Programm stehen Kinderschminken und das Verteilen indianischer Stirnbänder.

Geschäftsführerin Ute Thienel: "Das Kinderfest ist für viele Besucher ein unvergessliches Erlebnis – und uns ist es ein echtes Anliegen, unseren treuen Zuschauern als Dankeschön solch einen tollen Tag zum Nulltarif zu bieten. Dafür, dass wir nun schon zum 27. Mal solch ein umfangreiches Programm bieten können, sorgen unsere vielen Partner. Ich bedanke mich bei allen, die uns bei diesem Fest für die Kinder so tatkräftig unterstützen!" Auch die Parkplätze der Karl-May-Spiele können – wie immer – kostenlos genutzt werden.

Ein weiteres Highlight gibt es aber noch: Kinder im Wildwest- oder Indianer-Kostüm können ab 15.00 Uhr die Vorstellung von "Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers" zum Sonderpreis besuchen. Sie sparen 3,- Euro.

Quelle: Zeitpunkte Medien

Wann?Sonntag, 21. Juli 2019, 10.00 bis 14.00 Uhr
Wo?Karl-May-Spiele Bad Segeberg
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Bad Segeberg, Freilichttheater am Kalkberg
Karl-May-Platz 1
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551/95210
Telefax: Fax 04551/1030

Anfahrt


Anzeige