"Hammer Summer" für junge Hamburger: Co-kreative Stadtgestaltung im Kraftwerk Bille

Stadtteile

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 18.06.2019)

Was für ein Stadtleben wünscht sich die junge Generation? Wie würden Jugendliche und junge Erwachsene ihre Stadträume gestalten, wenn sie ganz freie Hand hätten?

Diese Fragen stehen im Fokus vom "Hammer Summer", den das Team von JES Julia Erdmann Socialtecture anlässlich des Architektursommers ins Leben ruft. Hamburger zwischen 15 und 25 Jahren sind herzlich eingeladen vom 20. bis 30. Juni 2019 aktiv mitzugestalten!

Die Architekten, Urban Designer, Technologieexperten und Zukunftsforscher von JES ziehen 10 Tage lang ins Kraftwerk Bille, um dort co-kreativ Visionen und Ideen für das Leben im Hamburger Osten zu entwerfen. Dabei geht es um Gebäude, Freiräume, Geschichte, Wasser, Bewegung, Sport, Kultur und Nachbarschaft.

Es wird fotografiert und skizziert, es fliegen Drohnen und VR-Technologie wird hautnah erlebbar. "Die Stimme der jungen Hamburger und Hamburgerinnen ist wichtig, wenn es um die Gestaltung ihres Lebensraumes geht. Wir möchten, dass sie sich einbringen können und zeigen, wie sie sich eine zukunftsfähige, lebendige Stadt vorstellen", erläutert Julia Erdmann, Gründerin von JES Julia Erdmann Socialtecture, die Idee hinter dem Hammer Summer. Die Stadt Hamburg hat in ihrem Konzept "Stromaufwärts an Elbe und Bille" das Gebiet Hammerbrook als "Raum für Stadtpioniere" beschrieben.

Alle Informationen zum Hammer Summer, zum Programm und Anmeldungen für die Gästeliste gibt es unter www.hammersummer.hamburg.

Quelle: JES Julia Erdmann Socialtecture

Wann?20. bis 30. Juni 2019
Wo?im Kraftwerk Bille
Programm:Hier geht es zum Programm vom Hammer Summer.
Teilnahme:Hier direkt auf die Gästeliste setzen lassen.

Ortsinformationen

MIB Kraftwerk Bille GmbH
Bullerdeich 12-14
20537 Hamburg
Telefon: 0 40/25 30 70 50

Anfahrt


Anzeige