Sehenswürdigkeiten in Hamburg

© hamburg-magazin.de
© hamburg-magazin.de

Hamburg, die Stadt an der Elbe zählt unserer Meinung nach zu den schönsten und aufregendsten Städten Deutschlands. Hier gibt es so vieles zu sehen, die Speicherstadt, die Reeperbahn, der Michel, die Elbphilharmonie, die Alster und vieles, vieles mehr. Was es alles zu entdecken gibt, erfahrt ihr hier.

Alsterarkaden

An der Kleinen Alster zwischen Jungfernstieg und Rathausmarkt, schräg gegenüber dem Rathaus stehen die Alsterarkaden, erbaut 1843 von Alexis de Chateauneuf. Unter dem Bogengang der weißen Renaissancepracht gibt es viele interessante Geschäfte und einen herrlichen Blick auf die Alsterschwäne der Kleinen Alster. Straßenmusikanten erzaubern an Sonntagen ein südeuropäisches Flair.

 

U-Bootmuseum U-434

Eines der größten nicht-nuklearen U-Boote der Welt kann am Hamburger Fischmarkt besichtigt werden. Besucher haben die Gelegenheit, einen spannenden Blick hinter die Kulissen der berühmt-berüchtigten russischen U-Boot-Flotte zu werfen. Faszinierende Technik, die jeden Besucher begeistern wird! Das im Jahr 1976 in Gorkij (Nishny Novgorod) gebaute Boot diente mit einer Mannschaft von 84 Mann einst der russischen Marine zu Spionage-, Jagd- und ...

Perlenkette – Architektur am Elbufer

Unter dem Namen "Perlenkette" steht eine Reihe abwechslungsreicher Gebäude an der Großen Elbstraße, die dem Hafenrand einen neuen Charakter verliehen haben. Ziel der Perlenkette war es, einerseits die Wasserfläche der Stadt zu beleben, um die Faszination der Stadt zu potenzieren und andererseits im Kernbereich Hamburgs das Wohnen stärker zu etablieren. Ebenso haben Büros, Wohnungen, Restaurants und Läden den Ort bunter und zu einem touristischen ...

Panoptikum – Das Wachsfigurenkabinett

Das Panoptikum hat eine lange Tradition: Es besteht seit 1879 und ist seither in Familienbesitz. Damit ist es das älteste Wachsfigurenkabinett in Deutschland. Über 125 berühmte und berüchtigte Persönlichkeiten dieser Welt sind hier, in Wachs gegossen, lebensecht und in voller Größe, zu besichtigen. Von Karl dem Großen über Martin Luther, Goethe, Schiller, Friedrich Wilhelm, Picasso bis zu Steffi Graf, Lady Diana, Elvis, den Beatles, Charlie ...

Der Jüdische Friedhof in Altona

Der jüdische Friedhof in Altona ist die bedeutendste jüdische Grabanlage im Großraum Hamburg. Wegen seines Alters, der Größe von 1,9 ha und des kulturhistorischen Wertes der Grabsteine zählt er auch weltweit zu den wichtigsten jüdischen Grabstätten. Einzigartig ist auch, dass hier sowohl Aschkenasim (mittel- und osteuropäische Juden) als auch Sephardim (von der iberischen Halbinsel eingewanderte Juden) ruhen. Am 31. Mai 1611 kauften sephardische ...

Hamburg Huus – Neuer Anlaufpunkt für Touristen direkt am Hafen

Hamburg gehört sowohl national als auch international zu einem der beliebtesten Reiseziele. Ob für Tagesausflüge oder für einen längeren Aufenthalt – jährlich strömen mehrere Millionen Menschen in die bekannte Hansestadt. Wie bei jeder Reise besteht die Herausforderung darin, in kurzer Zeit möglichst viel von der Stadt, ihrer Geschichte und ihrer Atmosphäre zu erleben. Auf kompakte und dennoch umfassende Art und Weise gewährt das neu eröffnete ...

Alter Elbtunnel

Der Alte Elbtunnel in Hamburg ist immer einen Besuch wert, von der anderen Seite der Elbe hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Skyline von Hamburg. 1907 bis 1911 erbaut, ist der Alte Elbtunnel die erste Flussuntertunnelung des Kontinents. Er verbindet St. Pauli und die Werftinsel Steinwerder. Die grünspanüberzogene Kuppel bei den Landungsbrücken ist der Eingang zu den zwei 426,5 m langen gekachelten Tunnelröhren. In Aufzugkörben erreicht ...

HafenCity

Die HafenCity ist das größte stadtentwicklungspolitische Projekt in Hamburg. Es folgt dem Leitgedanken einer Cityerweiterung im Maßstab der europäischen Stadt. Die bauliche Dichte, die Ausprägung der Baumassen sowie die Gestaltung des öffentlichen Raumes sollen diesem städtebaulichen Leitbild verpflichtet sein. Seine Lage am Wasser der Hafenbecken und der Elbe bietet die Chance zur Entwicklung lebendiger, unverwechselbarer, maritimer Milieus. ...

Hamburg Dungeon

In den finsteren Katakomben der Hamburger Speicherstadt befindet sich der Eingang in eine längst vergessene Welt. Wenn sich das schwere Eichentor des Hamburg Dungeon mit lautem Knarren öffnet, beginnt eine Reise in die düstere Vergangenheit der Hansestadt: Es ist stockdunkel, man sieht die Hand vor Augen nicht und ein feuchter, modriger Geruch steigt in die Nase. Auf einmal schleicht sich von hinten eine mysteriöse Gestalt krächzend heran: "Sie ...

Planetarium Hamburg

Das Planetarium im Hamburger Stadtpark gehört weltweit zu den führenden Einrichtungen seiner Art. Mehr als 300.000 Besucher pro Jahr gehen dort unter der 21 Meter durchmessenden Sternenkuppel auf faszinierende Entdeckungsreisen in unsere Umwelt und die Tiefen des Kosmos. Um den vielen Planetariumsbesuchern mehr Platz und Aufenthaltsqualität bieten zu können, haben Bürgerschaft und Senat der Freien und Hansestadt Hamburg eine Erweiterung des ...

Anzeige

www.lottoland.com