Höllenfahrt in Liga zwei? HSV wird Teil des Hamburg Dungeon

Sehenswertes

Hamburg Dungeon HSV, © Franz Schepers

Hamburg Dungeon HSV, © Franz Schepers

Pleiten, Pech und Pannen – die Leistungen des Hamburger Traditionsvereins sind so unterirdisch und schaurig, dass er sich für eine eigene Show im Dungeon qualifiziert hat.

Ab sofort sitzt der HSV beim Fußballgott auf der Anklagebank. Das Gericht des Fußballgottes ist kurzerhand vom Fußballhimmel in die Speicherstadt verlegt worden.

Als ob der HSV nicht schon genug Probleme hätte, steht er jetzt auch noch vor Gericht bei der höchsten Fußballinstanz – dem Fußballgott. Dieser verschonte den Bundesliga-Dino in den letzten Saisons vermehrt vor dem Abstieg. Seither eilt ihm der Ruf als heimlicher HSV-Fan voraus. Doch jetzt ist Schluss mit lustig, denn die Anklageschrift ist lang: schlechte Leistungen, grottige Punktzahlen, Stammgast auf den letzten Tabellenplätzen, schwindelerregende Trainerwechsel, diverse Fehlentscheidungen auf Managementebene und überbezahlte Fehleinkäufe.

Besonders die HSV-Fans hatten in den letzten Jahren wenig zu lachen und viel zu ertragen. In der neuen Show im Hamburg Dungeon können Fans ihrem Ärger nun Luft machen, zum Fußballgott beten oder ihn gleich anflehen. Spezielles Highlight: Kultfan Peter Dietz alias "Helm-Peter" ist Teil der neuen Show. Sein Markenzeichen ist der Helm und seine unerschütterliche Liebe zum Hamburger Sportverein. Aber er ist wütend: "Das kotzt mich an. Dieses Gegurke, die reinste Folter für uns Fans in den letzten Jahren." Doch Peter Dietz freut sich auf die neue Show im Hamburg Dungeon, "vielleicht werden unsere HSV-Gebete hier nun doch noch einmal erhört. Ich gebe jedenfalls alles."

Die Attraktion in der Hamburger Speicherstadt ist berühmt dafür, die düsteren Kapitel der Stadt zu inszenieren. Hierfür lieferte der HSV in den letzten Saisons reichlich Stoff: "Die schaurige Misere um den HSV ist zwar keine typische Dungeon Geschichte, weil sie noch keine 100 Jahre alt ist, aber ein Abstieg würde traurige Stadtgeschichte schreiben. Da läuft echten HSVer mehr als ein kalter Schauer über den Rücken. Deshalb dachten wir, das passt zu uns, wir haben neben gruseligen ja auch viele lustige Shows. Dafür ist die Story wiegemacht", erklärt der General Manager des Hamburg Dungeon, Andreas Köller.

Die Show "Höllenfahrt in Liga zwei?" startet parallel zur Schlussphase der Bundesligasaison, denn der Fußballgott will sich noch reichlich Fanbesucher anhören, bevor er sein endgültiges Urteil fällt. Ein Appell an alle wahren HSV-Fans: Ab ins Hamburg Dungeon, niederknien vor dem Fußballgott und reichlich beten. Ob die Geschichte ein gutes Ende für den HSV nimmt oder die Höllenfahrt unvermeidbar ist, wissen alle spätestens am 12. Mai 2018.

Wann?läuft ab sofort
Wo?Hamburg Dungeon
Tickets:Karten für das Hamburg Dungeon direkt hier bestellen.

 

 

Ortsinformationen

Hamburg Dungeon
Kehrwieder 2
20457 Hamburg
Telefon: 040 - 36005500

Öffnungszeiten

Mo-So 10:00-17:00

Anfahrt


Anzeige