All you can art – Die Hamburger Kunsthalle erstrahlt in neuem Glanz

Sehenswertes

Neue Fahnen für die Kunstmeile Hamburg, © Kunstmeile Hamburg

Neue Fahnen für die Kunstmeile Hamburg, © Kunstmeile Hamburg

Die Hamburger Kunstmeile erstrahlt in neuem Glanz. Mit neuem Corporate Design, aus der Feder der Agentur QUEENS DESIGN, und einem neukonzipierten Internetauftritt sowie einem verstärkten Fokus auf Social Media möchte die Hamburger Kunstmeile noch mehr internationale und junge Gäste begeistern.

Klarer, ansprechender, knalliger – so ist das neue Corporate Design der Hamburger Kunstmeile. Ein Farbkanon (aus den Farben Rosa, Gelb und Grün) entnommen aus den Mustern und Farben der beteiligten Häuser, freigestellte Figuren (Stichwort: Der Wanderer) und das dunkle, kreisrunde, jetzt dreizeilig-geschriebene Logo sollen den Wiedererkennungswert erhöhen. Headlines wie "All you can art“ und "Never Stop Wondering" veranschaulichen die Vitalität und Vielfalt der Hamburger Kunstmeile. Identische Beflaggungen vor den einzelnen Institutionen zeigen die kooperative Nähe der beteiligten Häuser und erleichtern auswärtigen Besucher die Orientierung.

Auch die neu konzipierte Website bündelt das Angebot der fünf Häuser zu einem übersichtlichen Gesamtauftritt. Unter "Aktuell" wird ab sofort das Ausstellungsangebot auf einen Blick und ein tagesaktueller Newsfeed präsentiert, der Posts der einzelnen Häuser aus den Social Media Kanälen zusammenführt. "Meile erleben" zeigt Angebote zu Kulinarik, Shops und Führungen.

"Das Zusammenwirken der fünf Häuser der Kunstmeile Hamburg steht für uns für eine große Vielfalt und Lebendigkeit in Kunst, Fotografie und Design. All die Welt, die sich da auftut, lädt ein zu Erkundungen, Erlebnissen und Interaktionen. Die Kunstmeile Hamburg ist da, sie lebt und vibriert. Wir wollen mit unserer Grundidee als Verstärker wirken: lauter, bunter, präsenter! Das Design ist eine Einladung reinzugehen, mitzumachen, nachzuahmen, selbst zu erkunden, was die Kunstmeile Hamburg alles bietet. Unsere Empfehlung: Pass kaufen – 'Wanderer" machen!', so Miriam Ertl und Katia Jetter von QUEENS DESIGN, die sich bereits mit dem Corporate Design von Kampnagel einen Namen machen konnten.

Auch die Direktorin des Kunstverein in Hamburg, Bettina Steinbrügge, zeigt sich begeistert: "Die neue Webseite, von QUEENS DESIGN gestaltet, zeigt endlich die Frische, Dynamik und Zeitgenossenschaft, die der Hamburger Kunstmeile zu eigen ist. Der neue Auftritt ist sichtbarer Ausdruck dafür, wofür die Häuser stehen: Öffnung, Innovation, Publikumszugewandtheit und frische Ideen. Die Einbindung der Sozialen Medien Seiten bedeutet zudem, dass sich die Kommunikation mit den potentiellen Besucher deutlich unhierarchischer, aktiver und vielseitiger gestaltet. Die Häuser befinden sich im Aufbruch und die neue CI steht genau dafür."

Mit rund 1 Million Besucher im Jahr 2017 konnte sich der Verbund aus Hamburger Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Bucerius Kunst Forum, Deichtorhallen Hamburg und Kunstverein in Hamburg als Dachmarke für die Kunst in Hamburg mit regionaler und überregionaler Strahlkraft etablieren.

Anzeige