Rund um die Stadt

Drei Ideen, Italien in Hamburg zu erleben

Das Gute liegt so nah! Italien-Liebhaber müssen keine weite Reise auf sich nehmen, um das Flair, die Genüsse, das Dolce Vita von bella Italia zu erleben. In Hamburg finden sich zahlreiche Möglichkeiten, Italien zu schmecken, zu sehen, zu hören. Das sind unsere drei Vorschläge. 1970 kam Vincenzo Andronaco als Gastarbeiter von Sizilien nach Hamburg. Heute gehören ihm drei Grande Mercati in Hamburg, sechs weitere in anderen deutschen Städten. In den ...

Die kostenlose App von hamburg-magazin.de

In über 100 Kategorien, angefangen bei A wie Ausstellungen, bis Z wie Zirkus, stehen über 70.000 Termine zum Durchstöbern und Erleben zur Verfügung. Egal, ob Partygänger, Schnäppchenjäger, Langschläfer oder Kunstliebhaber - einfach und überall die passenden Termine in der schönsten Stadt der Welt suchen, finden und erleben! Die Veranstaltungssuche erfolgt anhand der Kategorienauswahl oder über die komfortable Suchfunktion. In der Ergebnisliste ...

Hummel Hummel

Ein Wahrzeichen der Hansestadt ist der Wasserträger "Hummel", dessen Name eigentlich Johann Wilhelm Bentz war (geb. 21.01.1787, gest. 15.03.1854). Bei seiner schweren Arbeit neckten ihn die Straßenkinder mit dem Ausruf des Spottnamens "Hummel, Hummel". Weil der Gepeinigte die Racker selten greifen konnte – immerhin trug er viele Liter Trinkwasser kilometerweit in die Stadt – blieb ihm nichts anderes übrig, als sie mit einem deftigem "Mors, Mors!" ...

Ein Wochenende in Hamburg: City – Alster – Planten un Blomen

Vom Hauptbahnhof aus haben Sie den besten Ausgangspunkt, um die Hamburger Innenstadt zu erleben: Verlassen Sie die Bahnhofshalle in Richtung Spitalerstraße. Wer mit einem Kunst-Erlebnis in den Tag starten möchten, betritt nach nur 100 m eines der bedeutendsten Kunsthäuser der Hansestadt: Mit ca. 20.000 m² gehört die Hamburger Kunsthalle zu den größten deutschen Kunstmuseen. Malerei von der Gotik bis heute, Plastiken des 19. und 20. Jahrhunderts, ...

Hamburg an einem Tag!

Sie haben nur einen einzigen Tag Zeit, um die Hansestadt zu entdecken? Mit ein wenig Energie und bequemen Schuhen ist es kein Problem, einen ersten Eindruck von Hamburg zu erhalten. Starten Sie Ihren Rundgang im Zentrum der Stadt, am Hauptbahnhof. Durch die bekannten Einkaufsmeilen Spitalerstraße und Mönckebergstraße gelangen Sie zum Hamburger Rathausmarkt. Hier finden mehrmals im Jahr große Märkte, Freiluft-Messen und andere Spektakel wie ...

Sightseeing Linie 111: 16 Highlights per Bus erkunden

Die Bus-Linie 111 der Hamburger Hochbahn AG fährt entlang der Elbe zwischen den Stadtteilen Altona und HafenCity. Sie erschließt die wachsenden Quartiere vom Fischereihafen über St. Pauli Fischmarkt, Hafenstraße, Landungsbrücken bis zum neuen Hamburger Stadtteil HafenCity. Aber nicht nur das: Die Busse passieren auf ihrer knapp halbstündigen Fahrt 16 Hamburger "Hotspots" – und das zum HVV-Tarif. Unter der Woche nutzen viele Gäste die Verbindung ...

Willkomm-Höft Schiffbegrüßungsanlage

Die weltberühmte Schiffbegrüßungsanlage vor den Toren Hamburgs in Wedel. Jedes ein- und auslaufende Schiff über 500 BRT wird täglich von 8.00 Uhr bis Sonnenuntergang (im Sommer bis 20.00 Uhr) begrüßt. Dazu wird die Hamburger Flagge gedippt (am Mast zum Gruß gesenkt), und neben der Nationalhymne des jeweiligen Heimatlandes ertönt ein lautes "Herzlich Willkommen" oder "Auf Wiedersehen" in der entsprechenden Landessprache

Anzeige