Personalausweis auch am Samstag beantragen

Rund um die Stadt

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 01.08.2019)

Die Hamburger können die Dienstleistungen der Kundenzentren künftig auch am Samstag in Anspruch nehmen. Am Standort in der Caffamacherreihe (ein Pilotprojekt) hat das Kundenzentrum von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Zum Start werden bis zu 20 Mitarbeiter im Einsatz sein, je nach Nachfrage wird der Personalbedarf im Laufe des Projektverlaufs entsprechend angepasst. Die Samstagsöffnung wird auf Basis einer Senatsanordnung geregelt.

Die Kolleginnen und Kollegen melden sich für den Dienst grundsätzlich freiwillig an und kommen aus allen Kundenzentren der Stadt. Verwaltungsdienstleistungen kann beim Samstagsbetrieb übrigens – wie bei allen anderen Kundenzentren werktags auch – jeder in Anspruch nehmen, man muss nicht im Bezirk Mitte wohnen.

Das etwa 500.000 Euro teure, aus Mitteln der Finanzbehörde finanzierte Pilotprojekt ist Bestandteil der Serviceoffensive für Hamburgs Kundenzentren und läuft zunächst bis zum 30. Mai 2020.

Finanz- und Bezirkssenator Dr. Andreas Dressel: "Mit dem Pilotprojekt der Samstagsöffnung halten wir bei der Serviceoffensive für unsere Kundenzentren Wort. Nach intensiver Erörterung mit Verdi und dem Beamtenbund, die das Pilotprojekt konstruktiv-kritisch begleiten, kann die Samstagsöffnung nun starten. Mein Dank geht deshalb besonders an die Kolleginnen und Kollegen, die dieses Projekt mit ihrem Einsatz vor Ort überhaupt erst möglich machen. Ich bin gespannt, wie dieses zusätzliche Angebot von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen wird. Parallel zum Pilotprojekt werden wir die Erfahrungen und Ergebnisse mit allen Beteiligten sorgfältig auswerten. Ob und in welcher Form die Samstagsöffnung dann fortgesetzt wird, wird danach zu entscheiden sein."

Quelle: Pressestelle der Finanzbehörde

Bildquelle: RainerSturm / pixelio.de

Anzeige