Rekordversuch in Hamburg: Hand in Hand für Tierrechte – Reihen Sie sich ein!

Rund um die Stadt

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 16.10.2018)

Am Samstag, 27. Oktober 2018, nur wenige Tage vor dem 25. Jubiläum des Weltvegantags, unternehmen die Aktiven der AG Hamburg mit ihrem eigens dazu gegründeten Tierrechtsaktivistenbündnis einen Rekordversuch: Mit mehr als 2.000 Menschen möchten sie rund um die Binnenalster die bisher längste Menschenkette der Aktion "Hand in Hand für Tierrechte" bilden. Im Anschluss laufen die Aktiven in einem Protestmarsch der besonderen Art durch die Hamburger Innenstadt.

Begleitet wird das Großevent von Infoständen zahlreicher Tierrechtsorganisationen. Auch das Straßenkampagnen-Team wird mit dem GrunzMobil vor Ort sein. Schon jetzt haben sich über 1.300 Menschen aus ganz Deutschland angemeldet.

Wenn auch Sie mitmachen und diese Veranstaltung zu einem spektakulären Erfolg werden lassen möchtet, registrieren Sie sich bitte zur besseren Abstimmung kostenfrei unter eventbrite.de.

Alle weiterführenden Infos finden Sie auf der Website des Tierrechtsaktivistenbündnisses unter www.tierrechtsaktivistenbuendnis.de/. Eine E-Mail mit den genauen Ablaufinformationen geht darüber hinaus zwei Tage vor dem Event an alle registrierten Teilnehmer.

Wann?Samstag, 27. Oktober 2018, 12.00 bis 17.00 Uhr
Wo?Jungfernstieg

Ortsinformationen

Jungfernstieg
20354 Hamburg


Anzeige