Lange Nacht der Konsulate

Rund um die Stadt

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 19.05.2016)

Für die Lange Nacht der Konsulate am Donnerstag, 26. Mai 2016, öffnen die Konsulate und Kulturinstitute Hamburgs ihre Türen zum fünften Mal interessierten Besuchern. Erleben Sie von 18.00 bis 22.00 Uhr bei Vorträgen, Bilderreisen, Kulturdarbietungen und kulinarischen Köstlichkeiten eine Reise um die Welt.

Die Lange Nacht der Konsulate hat mittlerweile Tradition in Hamburg. Jedes Jahr im Mai gibt es für alle Hamburger die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken und die spannende Arbeit der Konsuln kennenzulernen.

Brauchen Sie noch Anregungen für die Stationen Ihrer "Weltreise"? Lauschen Sie chinesischer Lyrik, lassen Sie sich von traditionellen indonesischen Tänzen in die Südsee entführen oder erleben Sie den Geschmack einer original bulgarischen Bohnensuppe. Erkunden Sie Island durch eine Videoreise, erschmecken Sie die persische Küche und lassen Sie sich von mexikanischen Trachten inspirieren.

Auch dieses Jahr gibt es wieder Neues zu entdecken: Schlendern Sie durch die Kunstausstellung "Die Farbe als Sprache" im portugiesischen Generalkonsulat oder verkosten Sie mongolische Bierspezialitäten. Auch Belarus, Chile, Griechenland, Lettland, Neuseeland, Polen, Russland, Serbien, Spanien, Tadschikistan, Tschechien, die Türkei, die Ukraine, Uruguay und viele Kulturinstitute bieten Kultur, Kulinarik und Informationen.

Wann?Donnerstag, 26. Mai 2016, 18.00 bis 22.00 Uhr
Wo?23 Konsulate und 5 Kulturinstitute in Hamburg
Eintritt:frei
Programm:Das detaillierte Programm der Langen Nacht der Konsulate finden Sie hier (PDF, 337,7 KB).

Anzeige