Eat the World startet neue Genusstour durch die Hamburger HafenCity / Speicherstadt

Rund um die Stadt

© Eat the World

© Eat the World

120 Jahre Hamburger Stadtgeschichte, innovative Architektur und kulinarische Highlights in einer Tour.

Die Hamburger HafenCity und die Speicherstadt vereinen einige der schönsten und am besten erhaltenen historischen Gebäude Hamburgs und gleichzeitig moderne Stadtplanung und innovative Architektur in einem Areal. In den 120 Jahre alten Speichern wurden unter anderem Kaffee, Tee und Gewürze gelagert und die neu bebauten Bereiche der HafenCity zeigen eindrucksvoll, was zeitgenössische Architektur derzeit zu bieten hat – nicht zuletzt mit der Elbphilharmonie. Eat the World, der Marktführer für kulinarische Stadtführungen, startet ab sofort eine neue Tour durch dieses spannende Viertel Hamburgs.

Ein versierter Tourguide nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die HafenCity mit ihrer innovativen Architektur, ihren vielen Grünanlagen und einem vielfältigen, kulturellen und kulinarischem Angebot. Weiter geht es durch die historische Speicherstadt mit gut 120 Jahren Hamburgischer Stadtgeschichte. Auf dem Weg gibt es unter anderem einen Blick hinter die Kulissen des am häufigsten fotografierten Gebäudes im Viertel, den größten Lagerhauskomplex der Welt sowie eine traditionelle Kaffeerösterei, einen Teekontor und einen familiengeführten Gewürzhandel. Dabei erhalten die Teilnehmer bis zu sieben kulinarische Kostproben in den besuchten Cafés, Restaurants und Läden, zum Beispiel auch eine im schiefsten Haus Hamburgs.

Während des Rundgangs werden Kostproben ausgewählter Lokale angeboten und alle Teilnehmer erhalten eine HafenCity / Speicherstadt-Broschüre von Eat the World. Die Buchung ist bis eine Stunde vor Tour-Beginn telefonisch oder online möglich. 

Weitere Informationen gibt es unter www.eat-the-world.com 

Über Eat the World

Eine Region, eine Stadt oder Stadtteil mit den kulinarischen Spezialitäten und der besonderen Lebensart vorzustellen, war die Idee der Gründerin von Eat the World, entstanden während zahlreicher Aufenthalte im Ausland. Die Leidenschaft für Essen und Trinken steht im Mittelpunkt des Unternehmens. Zu den Stationen der Führungen zählen daher Kult-Lokale ebenso wie Feinkostläden, Traditionsmetzgereien oder Back-Manufakturen. Eat the World ist Marktführer auf dem Gebiet kulinarischer Probier-Touren. Das Angebot umfasst zurzeit 108 Touren in 44 Städten und wird laufend ausgebaut. Neu im Programm sind Touren in Hannover-Döhren, Köln-Rodenkirchen, Ulm, Kassel, über Münchens historische Märkte und Mannheim Jungbusch.

Wann?Ganzjährig zu ausgewählten Terminen,
Start ist jeweils 14.30 Uhr
Wo?Exakter Treffpunkt wird nach Buchung bekannt gegeben
Preise:33,- Euro pro Ticket, 20,- Euro für Kinder bis 12 Jahren
Buchung:Hier direkt Tickets bis eine Stunde vor Tour-Beginn buchen.

Anzeige