Verleihung "Deutscher Radiopreis" im Schuppen 52

Rund um die Stadt

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 01.09.2018)

Roter Teppich für das Radio: Am Donnerstag, 6. September 2018, wird der Deutsche Radiopreis erneut in Hamburg verliehen. Die festliche Gala findet in diesem Jahr wieder mitten im Hamburger Hafen – im Schuppen 52 – statt.

In bester Tradition wird Barbara Schöneberger die Gala mit zahlreichen prominenten Gästen und national wie international herausragenden Musikstars moderieren. "Der Radiopreis ist groß und präsent. Es schmückt und ehrt mich, dabei zu sein, wenn die besten Radiomacher ausgezeichnet werden", so Schöneberger.

Der Deutsche Radiopreis verzeichnet 2018 erneut eine Rekordbeteiligung. Mit Ende der Bewerbungsfrist lagen 385 Einreichungen (2017: 381) von 133 Radioprogrammen (2017: 127) vor. Es werden jeweils die besten drei Produktionen und Protagonisten in elf Kategorien prämiert, darunter die besten Reportagen, Radiocomedys und Nachrichtenformate.

Joachim Knuth, Vorsitzender des Radiopreis-Beirats und NDR Programmdirektor Hörfunk: "Der Deutsche Radiopreis gehört inzwischen zu den wichtigsten Medienpreisen in Deutschland. Bereits zum neunten Mal richten wir in Hamburg das Scheinwerferlicht auf diejenigen, die sonst hinter dem Mikrofon sitzen, und zeigen die Vielfalt, die Radio so reizvoll macht. Ich freue mich gemeinsam mit den Stiftern und Partnern auf den Wettbewerb."

Die Gala zum Deutschen Radiopreis wird bundesweit live von zahlreichen Radiosendern übertragen. Das Kommentatoren-Duo Nina Zimmermann (N-JOY) und Stefan Meixner (ANTENNE BAYERN) führt durch den glanzvollen Abend.

Wann?Donnerstag, 6. September 2018, ca. 20.00 Uhr
Wo?Schuppen 52, Australiastraße
Einlass:nur für geladene Gäste

Anzeige