150 Jahre Sandtorhafen: Rundgang "Wandel und Gezeiten"

Stadtrundgänge

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 30.08.2016)

Der Sandtorhafen wird 150 Jahre alt. Zu diesem Anlass veranstaltet die HafenCity Hamburg GmbH am Samstag, 17. September 2016, im Rahmen des Elbfest.Hamburg den einmaligen Rundgang "Wandel und Gezeiten". Namhafte Experten diskutieren bei einem Spaziergang ihre Eindrücke und teilen sie mit den Gästen. Im Anschluss findet eine gemeinsame Diskussion statt.

In ihrem 150-jährigen Bestehen hat die nördliche Kaimauer des Sandtorhafens vieles gezeichnet. Ebbe und Flut, die ein oder andere Sturmflut, Wogen der Begeisterung, das Rollen unterschiedlicher Wirtschaftswellen und auch manche Brandung der Kritik haben ihre Spuren hinterlassen. Aus Stein und Holz gebaut, hat die Kaimauer allem Stand gehalten und trägt heute die erste in der HafenCity fertiggestellte Promenade – ein neuer öffentlicher Weg am Wasser. Dieser Ort ist am 17. September 2016 Ausgangspunkt eines diskursiven Spazierganges.

Zwei Experten im Erkennen des Geistes eines Ortes, der Landschaftsarchitekt und Gründer von Topotek 1, Berlin, Martin Rein-Cano und der Kunsthistoriker und wissenschaftliche Mitarbeiter im Speicherstadtmuseum Hamburg, Dr. Ralf Lange spazieren gemeinsam entlang der historischen Umrisslinie und zu Landmarken des Sandtorhafens. Das während dieses Spaziergangs geführte Vieraugen-Gespräch kann vom Publikum über Kopfhörer verfolgt werden. Anschließend mündet das Gespräch in einer gemeinsamen Diskussion mit dem Publikum im HafenCity InfoCenter Kesselhaus.

Wann?Samstag, 17. September 2016, 14.30 Uhr
Wo?HafenCity, Traditionsschiffhafen, Sandtorhafen
Eintritt: frei
Anmeldungen:erforderlich unter E-Mail kesselhaus@hafencity.com
(die Anzahl der Plätze ist begrenzt).

Ortsinformationen

Traditionsschiffhafen im Sandtorhafen
Traditionsschiffhafen
20457 Hamburg

Anfahrt


Anzeige