Aufführung des Bundesjugendballetts in der Fabrik der Künste

Theater, Oper & Ballett

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 05.03.2019)

Das Bundesjugendballett will bewegen: Die Compagnie aus acht jungen Tänzern wurde 2011 von John Neumeier mit dem Ziel gegründet, das Ballett an neue Orte zu bringen und die Zuschauer für Tanz zu begeistern. Am 16. und 17. März 2019 ist das Bundesjugendballett in der Fabrik der Künste zu Gast und zeigt u. a. die Premiere eines neuen Stücks von Gastchoreograf Dustin Klein, das extra für die Tänzer kreiert wurde. Dustin Klein ist Tänzer am Bayerischen Staatsballett und hat bereits Werke für die Münchner Compagnie sowie für das Stanislawski-Theater Moskau choreografiert. Ebenfalls auf dem Programm stehen weitere Choreografien aus dem vielfältigen Repertoire des Bundesjugendballetts, teilweise von Livemusik begleitet.

Das Bundesjugendballett wird bereits ab Dienstag, 12. März 2019, in der Fabrik der Künste zu Gast sein, um dort zu proben und zu trainieren. Vom 12. bis 15. März 2019 in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr sind die Räume für Besucher geöffnet, die sich die Tanzproben des Bundesjugendballetts ansehen möchten. Außerdem gibt es eine Fotoausstellung des Künstlers Silvano Ballone zu sehen, der das Bundesjugendballett seit vielen Jahren begleitet und in der Fabrik der Künste Tanzszenen der verschiedenen Compagnien präsentiert. Weitere Informationen gibt es unter www.bundesjugendballett.de.

Quelle: Fabrik der Künste

Wann?Samstag, 16. März 2019, 19.00 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr
Sonntag, 17. März 2019, 17.00 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr 
Wo?Fabrik der Künste
Eintritt:25,- Euro, Eintritt zur Ausstellung frei
Tickets:Verbindliche Kartenreservierung unter info@fabrikderkuenste.de 

Ortsinformationen

Fabrik der Künste
Kreuzbrook 12
20537 Hamburg
Telefon: 040/86685717
Telefon: 0171/5139979
Telefax: Fax 040/86685718

Anfahrt


Anzeige