Rund ums Essen

Gin-Hype hält an: Jetzt ziehen die Tonic-Hersteller nach

In den letzten Jahren hat Gin nicht nur in Deutschland einen wahren Boom erfahren. Internationale wie nationale Destillen haben den Wacholderbrand in immer neuen Geschmackskompositionen auf den Markt gebracht. Beinahe untrennbar mit Gin verbunden ist das Tonic Water als Zutat zum entsprechenden Longdrink. Auch hier buhlen mittlerweile immer mehr Sorten um die Gunst der Liebhaber des Trendgetränks. Nachdem "Monkey 47", der erste hochpreisige ...

Schokogeschenke und Süßes

Schokolade ist die vielleicht beliebteste Süßigkeit der Deutschen überhaupt. Fast zehn Kilo verputzt jeder von uns pro Jahr, wobei verarbeitete Schokolade in Form von Kuchen, Eis oder anderen Desserts hier noch nicht einmal mit eingerechnet ist. Da mag es überraschen, dass Schokolade in der Tafelfom wie wir sie heute lieben noch eine relativ junge Nascherei ist. Bis ins 19. Jahrhundert kannte man die braune Köstlichkeit ausschließlich als ...

Pickens Weinstorage – Wein richtig und kostengünstig lagern

Der Genuss-Trend geht hin zur privaten Wein-Sammlung. Bis der Lieblingswein jedoch seine volle Geschmacksnote entfaltet hat, braucht es Zeit, Geduld und den richtigen Ort für die Lagerung. Dunkel sollte der Raum sein, eine konstante Temperatur und die ideale Luftfeuchtigkeit haben und geschützt vor Erschütterungen sein. Gerade in der Großstadt scheitern viele Weinliebhaber am Platzproblem und unpassenden Rahmenbedingungen für die Aufbewahrung ...

Störtebeker Seefahrgelage

Gehen Sie mit dem Störtebeker Seefahrgelage auf eine 3 ½ stündige Kaperfahrt und verbringen Sie einen feuchtfröhlichen Abend auf der Elbe beim mittelalterlichen Störtebeker Seefahrergelage. Beim Schlagen der Schiffsglocke werden Sie von entzückend gewandeten Piratenbräuten an Bord willkommen geheißen. Um Sie auf ein einmaliges, mittelalterliches Gelage einzustimmen, kredenzt man Ihnen einen kräftigen Schluck Met, gebraut nach einem Originalrezept ...

Lieferservice Hamburg

Pizza, Pasta, Salate, Croques, Tramezzini, Sushi & Co. und was sonst noch schmeckt – alles kann man sich vom Lieferservice auch nach Hause oder ins Büro birngen lassen. Ob Online-Bestellungen oder per Telefon. Die Bestellung ist einfach und zuverlässig, und bis der Bringedienst an der Tür klingelt, dauert es oft nicht lange. Bezahlt werden Pizza, Pasta und Sushi bei der Lieferung, da kann nichts schief gehen.

Anzeige