8. Weltfischbrötchentag

Rund ums Essen & Trinken

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 24.04.2018)

Küstenkult trifft Kulinarik: Am Samstag, 5. Mai 2018, wird es wieder nordisch-originell an der Ostsee Schleswig-Holstein, denn die ganze Region feiert bereits zum achten Mal den "Weltfischbrötchentag".

Mit online und offline-Aktionen wie einem "Drei-Fang-Menü" nach dem Running-Dinner-Prinzip, einer digitalen Schnitzeljagd rund ums Tages-Thema sowie dem längsten Fischbrötchen der Welt huldigen Bewohner und Touristen der bekanntesten maritimen Delikatesse.

Dabei steht in den Orten zwischen Glücksburg und Scharbeutz nicht nur die traditionelle Version mit knackigem Brötchen und bekanntem Belag auf dem Speiseplan – Neugierige wagen sich an diesem Tag zum Beispiel auch an neue Kreationen, wie eine eigens entwickelte Fischbrötchenpizza. Aktionen wie Schauräuchern, Bootsfahrten und Shantychöre runden das Programm ab.

Freunde des maritimen Snacks schlemmen die Delikatesse am "Feiertag" küstenweit in folgenden teilnehmenden Orten:  Hohwachter Bucht, die Eckernförder Bucht, Heiligenhafen, Großenbrode, Heikendorf und Schönberger Strand, Grömitz, die Lübecker Bucht mit Scharbeutz und Neustadt sowie Eutin und Glücksburg. Mehr Informationen auf http://www.weltfischbrötchentag.de/.

Lübecker Bucht

Wer die nordische Delikatesse nicht nur live in der Realität erleben möchte, kann in der Lübecker Bucht das virtuelle Pendant treffen: Hier geht es via App mit zwei "Fischbrötchen-Kommissaren" darum, einen Kriminalfall in der Region zu lösen.

Social-Media Fans können dazu noch bei einem Instagram-Foto-Wettbewerb rund um das Fischbrötchen-Thema ihre Bilder online stellen und gewinnen. Gäste, die lieber in der "echten Welt" unterwegs sind, nehmen mit einem fertig gepackten Korb am "Fischbrötchen Picknick" am Strand teil. www.luebecker-bucht-ostsee.de

Kieler Förde & Probstei

In Heikendorf an der Kieler Förde können Kinder den Grundstein ihrer Karriere auf dem Meer legen und ihr Steuermannpatent machen, während Interessierte mit einem Boot aufs Wasser fahren oder sich auf eine Führung durch den Fischerei-Infopavillion begeben.

Am Schönberger Strand lernen zukünftige Seemänner in der "kleinen Knotenkunde" alles über den Palstek und andere Befestigungsarten, Fischer Kai spinnt Seemannsgarn und plaudert über Matrosen und Abenteurer. Satt werden Besucher beispielsweise von Kreationen der Fischräucherei Ehlers und finden dort heraus, was sich hinter dem "scharfen Fiete" versteckt www.amt-schrevenborn.de und www.schoenberg.de

Hohwachter Bucht

Fischbrötchen und Gewinne kombiniert die Hohwachter Bucht beim Fischbrötchen-Hopping: Für jedes Weltfischbrötchen gibt es in Lütjenburg, Sehlendorf, Behrensdorf und Hohwacht einen Stempel in den Weltfischbrötchenpass und damit verschiedene Preise zu gewinnen. www.hohwachterbucht.de/weltfischbroetchentag.html und https://www.sehlendorfer-strand.de/aktuelles/weltfischbroetchentag/

Eckernförder Bucht

Interessierte, die mehr zum Küstensnack erfahren möchten, besuchen das Ostsee Info Center am Eckernförder Hafen, erleben ein Schauräuchern oder schlemmen in einem der zahlreichen Restaurants verschiedene Kreationen, darunter auch eine Fischbrötchenpizza. https://www.ostseebad-eckernfoerde.de/weltfischbroetchentag.html

Heiligenhafen & Großenbrode

Walking Acts, Mitmachaktionen und kreative Fischbrötchen sorgen in Heiligenhafen für maritime Unterhaltung am Kommunalhafen und auf dem Seebrückenvorplatz. Sportlich geht es in Großenbrode bei der "Hai-Attacke" zu, wenn Abenteurer eine wackelige Strickleiter erklimmen und eine Glocke läuten, ohne dabei vom Hai erwischt zu werden. Abgerundet wird hier das Programm vom Akkordeonorchester "Ostseekrabben". www.heiligenhafen-touristik.de  und www.grossenbrode.de

OstseeFerienLand

Auch Grömitz setzt der beliebtesten aller maritimen Delikatessen zum achten Mal ein Denkmal. Der Tag beginnt mit Live-Musik von "Küstenjörn" und der Band "Albers Ahoi".

Natürlich wird auch wieder das längste Fischbrötchen im Hafen von Grömitz präsentiert. Ab 18.00 Uhr gibt der Sänger und Gitarrist Lukas Kowalski Rock- und Pop- Coversongs zum Besten. www.groemitz.de 

Flensburger Förde

An der Flensburger Förde widmet sich das Strandbistro "Sandwig" im Strandhotel Glücksburg einen ganzen Tag lang der kultigen Delikatesse, auch in vegetarischer Version - den weiten Ausblick auf die dänische Küste inklusive. www.strandhotel-gluecksburg.de  und www.rotestrasse.de.

Holsteinische Schweiz

Eutins einzige Fischbrötchen-Kombüse "tohuus" am Markt stellt des Küstenbewohners liebste Speise mit einer neuen Fischbrötchen-Kreation vor und Barpianist Albrecht Gieseler unterhält alle Freunde des maritimen Snacks. https://www.holsteinischeschweiz.de/eutin-aktuell.

Anzeige