Street Food beim Stadtpark Open Air: Festival eröffnet mit neuem Gastronomie-Konzept

Konzerte

Neue Stadtpark Gastronomie, © Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH

Neue Stadtpark Gastronomie, © Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH

Die neue Festivalsaison ist mit dem  Stadtpark Open Air gestartet. Für Speis und Trank der Konzertbesucher sorgt ab sofort die Stadtpark Food Lane, die neue Gastronomie des Festivals.

Das neue Konzept bietet vor allem leckeres und frisch zubereitetes Street Food an – serviert aus ehemaligen Seecontainern und ein echter Hingucker.

Los geht es bereits in den Eingangsbereichen: Der "Hungry Rhino" Stand am Haupteingang begeistert mit tollen Burger-Kreationen, der Parkeingang hat den "Griller Instinct" mit deftigen Klassikern wie Bio-Currywurst und  Pommes mit spannenden Toppings neu interpretiert. Im Umlauf des Zuschauerraums kann man sich an drei weiteren Ständen durch ein wechselndes Angebot kulinarischer Specials der besten Street Food-Akteure Hamburgs schlemmen. Und wer all diese Köstlichkeiten in Ruhe essen möchte, findet hier erstmals Gelegenheiten zum Sitzen und Verweilen vor.

Weitere Infos unter www.stadtparkopenair.de und auf Facebook.


Anzeige