Rindermarkthalle St. Pauli feiert 5 Jahre mit großem Erntefest

Rund ums Essen & Trinken

Erntefest Rindermarkthalle, Plakat

Erntefest Rindermarkthalle, Plakat

Im September 2014, also genau vor 5 Jahren, wurde die neue Rindermarkthalle St. Pauli eröffnet. Ein Moment, um Danke zu sagen. Und wie könnte man dies passender tun als mit einem richtigen "Erntefest"? Am 27. und 28. September 2019 wird auf dem Vorplatz der Rindermarkthalle das Land in die Stadt geholt: Strohhüpfburg, Oldtimer-Trecker, Apfelsaftpressen, Kürbisschnitzen, Waldfondue, riesige Figuren aus Rundballen – speziell für Stadtkinder wird viel geboten, was sich sonst nur auf Festen im Umland erleben lässt.

Aber auch die Großen können auf diverse Freuden des Landlebens gespannt sein. So zum Beispiel Verkostungen lokaler Lieferanten der Rindermarkthalle, eine rustikale Bühne auf einem Anhänger mit Countrymusik von den Serious Drifters und Gravy Drain und eine Ausstellung von Treckern. Natürlich wird auch die obligatorische Wurst (auch vegetarisch) und kühles Bier nicht fehlen.

Ergänzt wird das Fest durch Aktionen im Inneren der Halle. So kochen zum Beispiel die "Resteritter" Chutney aus geretteten Lebensmitteln und auf der Aktionsfläche zeigen Aussteller nachhaltige Produkte aus vielen Bereichen.

"Wir feiern etwas, das wir hier auf eine Weise eigentlich täglich tun: Nämlich das Land in die Stadt bringen. Regionalität und Vielfalt sind ein Riesenthema für uns", erklärt Centermanager Martin-Bo Ahlers. "Die Landwirtschaft ist einer der Schlüssel zur Lösung der Klimafrage. Dazu müssen Stadt und Land enger zusammenrücken und sich mehr austauschen. Unser Erntefest soll richtig schön klassisch werden. Kein trendiges Festival, sondern einfach ein schönes Fest mit Familie und Freunden. Mit allem, was dazu gehört."

Über die Rindermarkthalle St. Pauli

Getreu dem Claim "Hier schmeckt das Leben" bietet die Rindermarkthalle 30 individuelle Konzepte rund um das Thema Genuss und Frische. Neben einem BUDNI, ALDI und der Bio Company befindet sich im Erdgeschoss der historischen Halle ebenfalls Hamburgs größtes EDEKA Frischecenter, das auf seinen 4.500 m² neben regionalen Produkten über 3.000 internationale Produkte, eine Getränkeabteilung mit über 50 Sorten Craft Beer sowie eine besonders große Auswahl an veganen und glutenfreien Produkten präsentiert.

Die Rindermarkthalle hat sich seit ihrer Eröffnung im September 2014 zu einem kulinarischen Hot-Spot Hamburgs entwickelt. Daneben locken jährlich wiederkehrende innovative Events wie der "Craft Market", die Fahrradmesse "Velo", der "Wintergarten St. Pauli" oder das "Pottkieker Kochfestival".

Infos zur Rindermarkthalle unter www.rindermarkthalle-stpauli.de.

Wann?Freitag, 27. und Samstag, 28. September 2019, jeweils von 11.00 bis 20.00 Uhr
Wo?Vorplatz der Rindermarkthalle
Eintritt:frei

Ortsinformationen

Rindermarkthalle St. Pauli
Neuer Kamp 31
20359 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
09:00-20:00 Uhr
Di:
09:00-20:00 Uhr
Mi:
09:00-20:00 Uhr
Do:
09:00-20:00 Uhr
Fr:
09:00-20:00 Uhr
Sa:
09:00-20:00 Uhr
EDEKA, Aldi und Budnikowsky Mo-Sa 8.00 bis 21.00 Uhr Kernöffnungszeiten der Marktstände und Schlemmerbuden Mo-Sa 9.00 bis 20.00 Uhr

Anfahrt


Anzeige