Erfolgsgastronom Hannes Schröder übernimmt OFF Club von Tim Mälzer

Restaurants

Hannes Schröder, © ina-hamburg.de / K. Görke

Hannes Schröder, © ina-hamburg.de / K. Görke

Nach gelungener Implementierung der Lokale Küchenfreunde, der Bar Botanic District und dem Deli was wir wirklich LIEBEN in der Hegestraße schreibt Hannes Schröder seine Erfolgsgeschichte in Hamburgs Gastro-Szene weiter. Zu Beginn des neues Jahres eröffnet der Gastronom und NDR-Koch eine weitere Dependance seines Delis. Die Location ist altbekannt: Was bis vor kurzem noch Tim Mälzers OFF Club war, wird zukünftig Produktionsküche für den Catering-Service von Schröders Restaurants Küchenfreunde und Deli in einem.

Neben dem bekannten was wir wirklich LIEBEN-Angebot aus kreativem und gesundem Frühstück sowie einem täglichen Mittagstisch bietet die Location Hannes Schröder außerdem die Möglichkeit, sein Catering-Geschäft zu erweitern,  ohne dabei auf die bisherigen hohen Qualitätsstandards verzichten zu müssen.

"Ich freue mich sehr, dass es auf dieser Fläche möglich ist, unsere Kapazitäten zu erweitern und auszubauen", so Schröder. "Bisher mussten wir Catering-Anfragen leider immer wieder absagen, weil einfach nicht genug Platz für die Vorbereitung da war. Das wird sich in Zukunft ändern und wir werden unsere Gäste dank der moderneren Infrastruktur noch besser verpflegen können."

Neben dem täglichen Deli-Angebot aus wechselnden Feinkostsalaten, köstlichen Kuchen und Torten aus der hauseigenen Patisserie und Kaffeespezialitäten dienen die Räumlichkeiten zukünftig auch für exklusive Feiern oder Konferenzen im sogenannten Botanic Club, einem schallisolierten Raum, der an Schröders Eppendorfer Bar Botanic District angelehnt ist. Im Zuge der Umgestaltung wird aus dem alten Weinkühlraum zudem der Golden Cave entstehen, ein Separee und Besprechungsraum in gemütlichem Design.

Und sobald es draußen wieder schöner wird, können die Gäste auf der gut 200 m² großen Terrasse Platz nehmen. Mit dabei – wie schon bei Schröders erstem Restaurant, den Küchenfreunden am Grindel – ist Chefköchin Erika Strauß sowie Schröders alter Weggefährte und Konditormeister Axel Klaproth. "Auf diese Weise wird auch die Geschichte der Küchenfreunde weitergesponnen", so Schröder. „Gemeinsam mit meinem Team habe ich noch viele weitere Ideen. Das was wir wirklich LIEBEN Kraftwerk ist erst der Anfang für das kommende Jahr."

Über Hannes Schröder

Hannes Schröder (37) ist Ideengeber und Chef der Hamburger Restaurants Küchenfreunde, des Delis was wir wirklich LIEBEN sowie der Bar Botanic District. Seine Ideologie: From farm to table. Auf dem elterlichen Hof in Reeßeln baut er viele der Produkte selber an, die er später in seinen Küchen nutzt. Hannes Schröder leitet zudem seine eigene Catering-Firma, ist Kochbuch-Autor und TV-Koch im NDR Fernsehen. Darüber hinaus hat er die Beratungsfirma "Querbeet Gastro Konzepte" gegründet, mit der er sein Wissen in der Gastrobranche weitervermitteln möchte.

Anzeige