Mobilität selbst (er)fahren auf der RAD HAMBURG 2020

Sport & Fun

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 26.01.2020)

Das Thema Mobilität beschäftigt die Bewohner in Städten und Kommunen. Der Radverkehr nimmt dabei eine zentrale Schlüsselfunktion ein: Als tägliches Verkehrsmittel zum Job, für gelegentliche Transporte der Einkäufe oder für ausgedehnte Touren in der Freizeit – Menschen steigen immer häufiger auf das Fahrrad.

Die RAD HAMBURG 2020 greift diesen positiven Trend auf und präsentiert vom 5. bis 9. Februar 2020 auf dem Hamburger Messegelände ein umfangreiches Angebot rund um E-Bikes, Fahrräder, E-Roller, Lastenräder, Ausrüstung und Radreisen.

Fahrräder boomen. Allein in Deutschland sind nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbands insgesamt mehr als 75 Millionen Fahrräder im Umlauf*.

Auf der RAD HAMBURG 2020 präsentieren rund 30 Unternehmen verschiedenste Modelle und Zubehör-Angebote, die das Radfahren noch sicherer und komfortabler machen.

Zu den Ausstellern gehören Biotex, Bikersdream, B.O.C, EMO Bikes, Flyer Bikes, Green Bikes, Movena und Rixon & Kaul. Der besondere Fokus der Messe und des Vortragsprogramms liegt auf E-Bikes. "Es gibt kaum etwas, dass es im motorisierten Bereich nicht gibt. Vom E-Mountainbike über das E-Rennrad bis hin zu E-Trekking-Rädern. Auf unserem Rad-Parcours können die Besucher vor dem Kauf testen, wie sich das kräftesparende Raderlebnis anfühlt", betont Heiko Zimmermann, Projektleiter der RAD HAMBURG.

Anlaufstelle für alle Radbegeisterten ist die Rad-Bühne. Hier wird an fünf Tagen ein informatives Programm für die Fahrrad-Community geboten. Unter anderem berät die Polizei Hamburg umfassend über Sicherheit rund ums Fahrrad. Aus der "Top 5-Sicherheits-Checkliste" von B.O.C. erfahren Besucher alles Wissenswerte rund ums E-Bike. Darüber hinaus informieren Radreise-Spezialisten wie Neubauer Reisen in "Traumurlaub mit Rad und Bus" oder "Mit dem E-Bike durch Costa Rica in der Gruppe reisen" über einzigartige Touren abseits des Mainstreams.

Long Distance Bikers Convention

Für höchste Spannung sorgen die Long Distance Biker täglich auf der Rad-Bühne mit packenden Erfahrungsberichten. Die Abenteurer haben bei ihren eindrucksvollen Touren die spannendsten Orte rund um den Globus bereist. So auch Carsten Grüttner, der eine Unternehmensumstrukturierung zum Anlass nahm, auszusteigen, um sich mit seinem bepackten Fahrrad auf eine einjährige Weltreise zu begeben. In seinen täglichen Vorträgen "Bikeload – Mit dem Rad um die Welt" berichtet er eindrucksvoll von seiner Tour: er trifft in Alaska auf Bären, kämpft in Bolivien mit der Höhenkrankheit und lernt den Umgang mit der Einsamkeit.

Bei "Abenteuer Afrika – Mit dem Fahrrad von Zürich nach Kapstadt" erzählt Lukas Steiner auf der RAD HAMBURG 2020 von seiner Fahrradtour durch 20 Länder, 14 davon in Afrika. Sein Erlebnis-Vortrag zeigt die Motivation zur Reise und die Vorbereitung, bis zur Rückkehr nach Hause. Der mehrfach preisgekrönte Reisefotograf und Filmemacher Maximilian Semsch reist bevorzugt mit dem Fahrrad, um Land und Leute besser kennenzulernen.

Auf seiner Fahrradreise „3.500 Kilometer von der Quelle bis zur Mündung mit dem E-Bike“radelt er entlang der Donau vom ersten Tropfen im Schwarzwald bis zum Delta am Schwarzen Meer. Hier geht es zum gesamten Programm.

Touren in Deutschland, den USA oder einmal um die Welt

Auf der REISEN HAMBURG, die parallel zur RAD HAMBURG stattfindet, können sich Interessierte bei den rund 500 Ausstellern, darunter Reiseveranstalter, Regionen und Länder, über Aktivurlaub und besondere Angebote für Fahrradfahrer informieren. Die USA sind Partnerland und beraten in Halle B5 über die schönsten Routen von Ost nach West.

Starke Aktionstage, starkes Programm

"2 for 1 – Einmal zahlen, doppelt erleben“ lautet das Motto, an dem eine Begleitperson am Mittwoch kostenlosen Eintritt genießt. Das Ticket kostet zehn Euro beim Online-Kauf. Donnerstag ist „USA-Tag" und steht ganz im Zeichen des Partnerlandes. Am Freitag ist „Hafen-Tag“ mit besonderen Vorträgen und Aktionen für alle Kreuzfahrer.

Sechs Messen, ein Ticket: Die RAD HAMBURG gehört zur oohh! – Die FreizeitWelten der Hamburg Messe, vom 5. bis 9. Februar 2020. E-Biker können zum Freizeit-Weltenbummler werden und sich auf den Messen FOTOHAVEN HAMBURG, REISEN HAMBURG, KREUZFAHRTWELT HAMBURG, CARAVANING HAMBURG sowie AUTOTAGE HAMBURG zusätzlich Inspiration für Urlaub, Erholung und Freizeit holen.

Auf der oohh! präsentieren insgesamt rund 750 Aussteller ihre Neuheiten. Öffnungszeiten: 5. bis 9. Februar 2020, täglich 10 bis 18 Uhr. Weitere Infos unter www.radhamburg.de Facebook Instagram

*Quelle: https://www.ziv-zweirad.de/marktdaten/

Quelle: Hamburger Messe

Wann?5. bis 9. Februar 2020, täglich 10.00 bis 18.00 Uhr.
Wo?Hamburg Messe
Eintritt:Tagesticket 10,- Euro

Ortsinformationen

Hamburg Messe und Congress GmbH
Messeplatz 1
20357 Hamburg
Telefon: 040 - 35690

Anfahrt


Anzeige