Laufend gegen Gewalt – 12. Benefizlauf um die Alster

Sport & Fun

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 17.07.2019)

Aktiv sein gegen Gewalt: Beim Benefizlauf um die Alster am Sonntag, 18. August 2019, laufen Hamburger gegen Gewalt an Frauen und Kindern. Gemeinsames Ziel des 7,2 km langen Laufes ist es, die Frauenhäuser finanziell zu unterstützen: Die Startgelder helfen dabei, die Qualität der Arbeit in den Frauenhäusern zu erhalten.

Gemeinsam haben alle Hamburger die Möglichkeit, ihre Ablehnung gegen Gewalt an Frauen und Kindern öffentlich Ausdruck zu verleihen – laufend gegen Gewalt an Frauen und Kindern. Ob als Firma, Einzelperson oder mit Freunden, jede Hilfe kommt an. Denn jeder einzelne Läufer ist wichtig, um Schutzräume in den Frauenhäusern zu bewahren, anstatt Fluchtwege zu beschneiden.

Dieses Jahr werden die Läufer lautstark durch die Japanische Trommelgruppe TAIKOON sowie die Trommelgruppe SAMBAHIA aus Volksdorf angefeuert. Außerdem werden die Cheerleader der "Glitter Angles" für Motivation und eine tolle Show sorgen.

Für Interessierte bietet Siri Ram Kaur BREATHWALK an. Dies ist eine aus dem Yoga entwickelte atemgesteuerte Walkingtechnik, die in den Vorjahren immer wieder begeisterte Anhänger gefunden hat. Mit Kim Wellness wird Wohlbefinden neu definiert. So können sich die Läufer nach dem Lauf massieren lassen.

Und für die ganz Kleinen gibt es wie jedes Jahr einen Kinderschminkstand.

Umkleidemöglichkeiten sowie eine Kleiderbeutelaufbewahrung (ohne Haftung) sind vorhanden. Weitere Informationen zu dem Benefizlauf unter www.laufend-gegen-gewalt.de.

Wann?Sonntag, 18. August 2019, Start: 10.30 Uhr
Wo?Wiese am Fährdamm/Alster Cliff
Startgebühr:12,- bzw. 15,- Euro bei Nachmeldung vor Ort
Anmeldung:Anmeldung online bzw. vor Ort am Veranstaltungstag von 9.00 bis 10.00 Uhr.

Ortsinformationen

Alsterwiese Alsterpark
Fährdamm
20148 Hamburg

Anfahrt


Anzeige