"Bienchen summ herum" – Laufen für den Bienenschutz

Sport & Fun

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 24.04.2019)

Sie bestäuben Pflanzen, damit diese Früchte tragen – und wir satt werden: Bienen spielen eine wichtige Rolle, wenn es um unsere Nahrung geht.

Wenn am Montag, 20. Mai 2019, zum zweiten Mal der Weltbienentag stattfindet, steht nicht nur diese wichtige Leistung der summenden Insekten im Vordergrund. Auch ein ernstes Thema wird damit in die Öffentlichkeit gerückt. Denn Bienen sind vom Aussterben bedroht. Pestizide, aggressive Düngemittel, der Klimawandel und immer weniger Wiesen, auf denen sich die Insekten wohlfühlen, bedrohen die Bienen.

"Für die Menschen hätte das Aussterben dieser Insekten fatale Folgen", erklärt Daniel Wagner. "Wir möchten auf das Thema aufmerksam machen und zeigen, wie wichtig es ist, sich für den Erhalt der Bienen einzusetzen." Gemeinsam mit Robert Bickmann organisiert Daniel Wagner seit zwei Jahren die Initiative Crowdlauf. Im Netz rufen sie Sportler dazu auf, die Welt im Laufschritt ein bisschen besser zu machen. Jeder Crowdlauf steht unter einem bestimmten Motto. Aktuell gehen überall in Deutschland und Österreich Menschen unter dem Motto "Bienchen summ herum" an den Start.

"Bienen bestäuben einen Großteil der Pflanzen, die auf der Erde wachsen. Sterben die Insekten aus, ist das nicht mehr gewährleistet. Die Folge: Auch Nahrungsmittelpflanzen können sich nicht mehr vermehren. Dadurch sind auch viele andere Tierarten wie etwa Vögel bedroht, die sich von Pflanzensamen und Insekten ernähren", erklärt Robert Bickmann.

Damit möglichst viele Menschen für die Bienen an den Start gehen können, ist das Prinzip von Crowdlauf einfach: Läufer melden sich online für die Kampagne an, zahlen 19,- Euro und erhalten eine Medaille, die das Motto des Laufs widerspiegelt. Wann und wo sie laufen, entscheiden die Teilnehmer selbst. Nach ihrem Lauf machen sie ein Foto, teilen es in den sozialen Medien und versehen es mit dem Hashtag #crowdlauf. Je mehr Menschen sich beteiligen, desto mehr Aufmerksamkeit schaffen sie. 75 % des Gewinns, der mit Crowdlauf erzielt wird, kommt Initiativen zugute, die sich für soziale und ökologische Themen einsetzen.

"Wir freuen uns über viele Läuferinnen und Läufer, die unsere Kampagne und damit besonders die Bienen unterstützen", sagen die Initiatoren.

Weitere Informationen unter: www.crowdlauf.de/kampagnen/bienenschutz.

Quelle: Crowdlauf

Wann?Montag, 20. Mai 2019, Uhrzeit wann du möchtest
Wo?wo du möchtest
Startgebühr:19,- Euro

Anzeige