14. Hamburger Kinder-Olympiade

Sport & Fun

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 17.08.2019)

Unter dem Motto "Klettern, Laufen, Balancieren" wird die Kinder-Olympiade zum 14. Mal von 23 TopSportVereinen für alle interessierten Kinder ausgerichtet. Die Kinder-Olympiade soll Spaß an Bewegung und Wettbewerb vermitteln und den Nachwuchs an den Sport heranführen.

Die Vorentscheide sind zwischen dem 6. und 15. September 2019 in ganz Hamburg und Umgebung verteilt. Der Parcours ist sehr vielseitig: von Schnelligkeit über Orientierung zu Geschicklichkeit, können die Kinder mit ihrem sportlichen Talent glänzen. Aber auch Mut und Überwindung sind gefragt. Denn im Alter von 5 Jahren über einen Kasten zu springen ist eine Herausforderung und der Erfolg stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder. Nicht zu vergessen ist der Spaß – der die Kinder motiviert. Der Parcours ist für Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren konzipiert.

Der Höhepunkt ist das Finale am Sonntag, 22. September 2019, in der Hamburger Leichtathletikhalle. Mit Musik, Spielmobil, Kistenklettern, Hüpfburg, Bungee-Run und einem tollen Rahmenprogramm, zeigen die Besten ihr Können beim Parcours und einem Staffellauf.

Schaut vorbei in eurem örtlichen TopSportVerein zu den Vorentscheiden. Jeder ist herzlich eingeladen!

Die TopSportVereine freuen sich die Kinder-Olympiade, eine äußerst erfolgreiche Veranstaltung, zum 14. Mal präsentieren zu können. Der sportliche Nachwuchs Hamburgs ist wieder zum landesweiten Wettkampf eingeladen. Die Kinder-Olympiade ist ein Baustein eines nachhaltigen Talentförderprogramms im Sinne der Dekadenstrategie. Die Kinder haben Lust sich zu messen und könnten die Teilnehmer zukünftiger olympischer Spiele sein!

Das Konzept

Ziel der Kinder-Olympiade ist es, allen Kindern im Alter von 5 bis 10 Jahren sowohl Spaß an Sport als auch die Vielseitigkeit von Spiel und Bewegung zu vermitteln. In drei Jahrgangsgruppen finden Wettkämpfe statt.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Sport nicht nur für die physische Entwicklung von Kindern extrem wichtig ist, sondern dass er auch die kognitive Entwicklung fördert. Durch Sport wird das Gehirn besser mit Sauerstoff versorgt, was zu einer besseren Leistungs- und Lernfähigkeit führt. Sport macht schlau.

Auch für das soziale Lernen ist Sport förderlich. Durch gemeinsames Training mit anderen lernen die Kinder Regeln einzuhalten und erfahren, was Fairness bedeutet. Werte wie Geduld, Respekt und Rücksicht werden vermittelt. Das schlägt sich im Alltag positiv nieder. Um den Gesundheitsrisiken entgegenzuwirken und die positive Wirkung des Sports zu fördern, haben es sich die TopSportVereine zum Ziel gesetzt, den Nachwuchs für Sport zu begeistern.

Alle Termine, teilnehmende Vereine und weitere Infos sind unter www.topsportvereine.de zu finden.

Quelle: TopSportVereine Metropolregion Hamburg e. V.

Wann?

Vorentscheidung 6. bis 15. September 2019,
Finale: 22. September 2019 von 11.00 bis 14.00 Uhr
Alle Termine zu den Vorentscheiden sowie weitere Informationen unter www.topsportvereine.de.

Wo?23 verschiedene Sportvereine

Ortsinformationen

Leichtathletikhalle Alsterdorf
Krochmannstraße 55
22297 Hamburg

Anfahrt


Anzeige