DHB-Pokalfinale: Final Four 2016 in der Barclaycard Arena

Sport & Fun

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 14.04.2016)

Die deutsche Handball-Elite kehrt zurück nach Hamburg: Am 30. April und 1. Mai 2016 wird das Final Four um den DHB-Pokal in der Barclaycard Arena ausgespielt.

Die beiden Halbfinalbegegnungen stehen fest: am Samstag, 30. April 2016, spielen die Rhein-Neckar Löwen um 15.00 Uhr gegen die Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt. Im Anschluss (17.45 Uhr) treffen der Bergische HC und die SC Magdeburg aufeinander. Das Finale findet am Sonntag, 1. Mai 2016, statt.

Bereits zum 14. Mal findet das Final Four in der Hamburger Arena statt. In den bisherigen 13 Endrunden, die in Hamburg ausgetragen wurden, gewann zwölf Mal eine Mannschaft aus Norddeutschland. Sechs Mal hieß der Sieger THW Kiel, vier Mal gewann die SG Flensburg-Handewitt und zwei Mal triumphierte der Lokalmatador HSV Handball im "eigenen Wohnzimmer". Lediglich 2014 konnten sich die Füchse Berlin den Titel als Nicht-Nordlichter erspielen. Der aktuelle Titelverteidiger ist die SG Flensburg-Handewitt.

Beide Turniertage sind mit jeweils über 13.000 Zuschauern bereits ausverkauft. Die Halbfinalpaarungen und das Finalspiel werden in über 40 Länder weltweit übertragen, national sind die drei Begegnungen live bei Sport1 zu sehen.

Der Spielplan

  • Samstag, 30. April 2016
    15.00 Uhr: 1. Halbfinale: Rhein-Neckar Löwen vs. SG Flensburg-Handewitt
    17.45 Uhr: 2. Halbfinale: Bergischer HC vs. SC Magdeburg

  • Sonntag, 1. Mai 2016
    15.00 Uhr: Finalspiel um den Pokal
Wann?30. April und 1. Mai 2016, jeweils ab 15.00 Uhr
Wo?Barclaycard Arena
Karten:Beide Spieltage sind bereits ausverkauft. Sport1 überträgt live.

Ortsinformationen

Barclaycard Arena
Sylvesterallee 10
22525 Hamburg
Telefon: 040 - 881630

Anfahrt


Anzeige