Deutsches Spring- und Dressur-Derby 2016

Sport & Fun

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 15.04.2016)

Kein anderes Reitsportevent verbindet Tradition mit Moderne, wie das von J.J.Darboven präsentierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby. Es ist ein Riesenereignis in der Hansestadt Hamburg, ein höchst emotionales Ereignis und eines, das man rund um den Globus kennt: Vom 4. bis 8. Mai 2016 ist wieder "sportlicher Ausnahmezustand" im Stadtteil Klein Flottbek, dann trifft sich die Reitsportelite wieder zu dieser sehr lebendigen Legende, dann begegnen Pferdesportfans den besten Reitern und Pferden der Welt. Insgesamt über 85.000 Zuschauer strömten im vergangen Jahr in den Derby-Park – Besucherrekord!

Hauptanziehungspunkt ist das 1.250 Meter lange und mit 26 Sprüngen gespickte Deutsche Spring-Derby, das 2016 seine 87. Auflage seit 1920 feiert. Genau dieser Klassiker ist auch eine Etappe der DKB-Riders Tour – die ungewöhnlichste sicherlich. Und neben dieser internationalen Serie ist noch eine Zweite in Hamburg zu Gast – die Longines Global Champions Tour. Samstags ist der Große Preis die hochdotierte und einzige deutsche Station dieser weltweiten Serie.

Schon am Himmelfahrts-Donnerstag wird es spektakulär mit dem Mercedes-Benz Championat von Hamburg und der ersten Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby, Freitag folgt im Preis der Deutschen Kreditbank AG die zweite Qualifikation und dann beginnt das Rätseln, wer sich ins Derby traut, wie gut die Chancen für den einen oder anderen stehen.

Samstag und Sonntag stehen immer ganz und gar im Zeichen der Longines Global Champions Tour und des Deutschen Spring-Derbys, aber im Umfeld haben sich echte Kult-Prüfungen entwickelt. Zum Beispiel das Speed-Derby am späten Samstagnachmittag, die schnelle Derbyvariante, die die Zuschauer restlos aus dem Häuschen bringt.

Und dann gibt es in diesem Jahr noch eine Premiere! Am Freitag steht mit der Global Champions League ein ganz neues Highlight auf dem Programm: Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Teamwettbewerb mit den Top-Reitern freuen.

Pferdetausch im Dressur-Derby

Auch die Dressur lockt internationale Stars zum Almased Deutsches Dressur-Derby, bei dem es traditionell im Finale einen Pferdewechsel gibt – das gibt es auf internationalem Niveau nur in Klein Flottbek. Und zwar für die etablierten Senioren genauso wie für U25- und Pony-Reiter. Die jeweils besten drei Kandidaten der Qualifikationen reiten dann auch die Pferde der Mitbewerber und das ist ebenso spannend wie auch unterhaltsam.

Schon die großen klassischen Dressurprüfungen Grand Prix, Grand Prix Special (Deutsche Bank Preis) und Grand Prix Kür sind echte Zuschauermagneten, der Pferdewechsel im Finale aber sorgt für das absolut größte Interesse.

Man muss es erlebt haben, eintauchen in die prickelnde Atmosphäre eines Derby-Wochenendes: Dabei gilt – rechtzeitiger Kartenerwerb ist von Vorteil, denn das Kultturnier ist hochbegehrt. Stehplatzkarten gibt es nahezu immer, wer allerdings gern gut sitzen möchte, sollte sich möglichst schnell Tribünenkarten sichern.

Wann?4. bis 8. Mai 2016
Wo?Derby-Park Klein Flottbek
Karten:unter Telefon 0 18 05/119 115 (Mo-Fr 9.00 bis 13.00 Uhr)
Programm:Das detaillierte Programm des Deutschen Spring- und Dressur-Derbys finden Sie hier.

Ortsinformationen

Derbyplatz Klein Flottbek
Hemmingstedter Weg 2
22607 Hamburg
Telefon: 040/828182
Ticket-Line 01805 11 91 15 (14 Ct./Min. aus dt. Festnetz, Mobil max. 42 Ct./Min.)

Anfahrt


Anzeige