Sternbrücken-Clubnacht "Under the Bridge"

Partys & Discos

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 12.07.2016)

Das Midsummer Special geht in die 6. Runde. Nach den erfolgreichen letzten Jahren wird dieses Jahr noch einer draufgesetzt. Tim Beam und Marc Deal laden am Samstag, 23. Juli 2016, unter dem Motto "Under the Bridge", zur großen Sternbrücken Club Nacht im Waagenbau und Fundbureau ein. Um 23.00 Uhr öffnen sich die Tore der beiden Clubs. Man zahlt einmal Eintritt und kann frei zwischen den Locations hin und her pendeln.

Line Up im Fundbureau (Electro/Maximal/Minimal)

  • Marc Deal (Moonbootique/Maniax/Gigolo Records)
    Marc Deal hat im Laufe seiner Musikkarriere aus Leidenschaft viele musikalische Grenzen überschritten. Er arbeitete bereits mit Ferris (Deichkind), Moonbootica, Sycopix, Stefan Bodzin und Oliver Huntemann. Außerdem ist er der Veranstalter von Dirty Trip.
  • Merok (Cr2 Rec/Surya)
    Merok bringt als Resident von "Tekkno ist Grün" jedes Wochenende eine Tanzfläche in Deutschland zum Beben.
  • Zoo Clique (Save Room/Golden City Sounds)
    Zoo Clique ist ein fester Bestandteil der Hamburger Clubscene. Auffällig geschickt verstehen es die beiden sympathischen Jungs noch weitere Kreise zu ziehen. Man bekommt in ihren Sets harten aber groovigen Techno bis HipHop serviert.
  • Curry & Krawall (Kallias/Moonbootique)
    Krawall von Curry & Krawall hat gerade auf dem Label von Alle Farben "Killias" veröffentlicht.

Und es spielen zwei junge Hamburger DJs:

  • Green Ink (Vogelspinne/Berlin)
    Green Ink hat in Berlin mehrere Veranstaltung bespielt und organisiert, bevor er kürzlich nach Hamburg gezogen ist. Sein Stil ist geprägt vom politisch korrekten Berliner Anspruch. Immer mit viel Tiefe im Gepäck.
  • Teto (Superfunk/Costa Rica)
    Ähnliches gilt auch für Teto, er versteht es, den besonderen Groove Costa Ricas mit einfließen zu lassen.

Der Waagenbau präsentiert auf zwei Floors das Beste aus Hip Hop, Bass, Dancehall und Trap.

Line up im Waagenbau

HipHop/Trap/Bass:

  • Dead Rabbit (GRN BLN/Marsimoto)
  • DJ TREBBIS (Dillon Cooper)

Dancehall/Hip Hop/Kuduro/Hip-Life:

  • Ms Wild (Voodoo Blues)
  • Knauf Kinski (Die Phete)

 Auf dem Main Floor startet der Hamburger DJ Knauf Kinski, den man von seinen Partyreihen "Die Phete" und "Trilli Vanilli" kennt. Gefolgt von dem Berliner Produzenten und Dead Rabbit aus dem Materia Camp, der einige exklusive Überraschungen am Start haben wird. Sein langersehntes Album erscheint noch dieses Jahr, vielleicht gibt es ja schon einen kleinen Vorgeschmack.

Auf dem 2. Floor startet die bezaubernde Miss Wild (Mermaid) den Abend und sorgt für einen ganz besonderen Mix. Alle Dancehall, Kuduro und Hip-Life Freunde werden hier auf ihre Kosten kommen. Zum Höhepunkt legt DJ Trebbis auf. Gerade frisch von der Dillon Cooper Europa zurück, welche er als Tour DJ begleitet hat, wird er mit seinen ganz besonderen Turntables Skills sein Repartoire an fetten Rap Hits, Future Beats und Bass präsentieren.

Wann?Samstag, 23. Juli 2016, 23.00 Uhr
Wo?Fundbureau, Waagenbau
Eintritt:10,- Euro (nur Abendkasse)

Weitere Partys in Hamburg am Wochenende 22. und 23. Juli 2016.

Ortsinformationen

Waagenbau
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg
Telefon: 040 - 41352245

Anfahrt


Anzeige