Wilhelmsburger Inselpark

Parks & Grünanlagen

© igs 2013/Andreas Bock

Das rund 100 ha große Gelände des Wilhelmsburger Inselparks liegt nur einen Steinwurf von der Innenstadt entfernt im Stadtteil Wilhelmsburg. Bereits die Anreise mit der S-Bahn ist ein Genuss: Der ehemals unwirtliche Bahnhof Wilhelmsburg wurde zur Gartenschau 2013 komplett saniert. Die steile Brücke, die den Bahnhof bislang mit dem Park verband, wurde durch eine barrierefreie Konstruktion ersetzt. In nur 5 Minuten erreicht der Besucher den Haupteingang des Inselparks.
 
Der Park liegt mitten im Herzen der Elbinsel: zwischen dem über hundertjährigen Wilhelmsburger Rathaus an der Mengestraße im Norden und der alten Kornweide im Süden, der Georg-Wilhelmstraße im Westen und den Bahngleisen im Osten. Mehrere Kleingärten liegen auf und an dem Gelände. Geprägt von den Gezeiten der Elbe erwartet die Besucher eine typisch norddeutsche Marschlandschaft: mit Wettern und Teichen, Bracks und Kanälen, Röhricht und Wildblumenwiesen, Graureihern und Kormoranen.

Der Park steht den Bürgern als grüne Oase mitten in der Stadt zur Verfügung – mit Liegewiesen und Grillecken, Spiel- und Sportflächen, Kanukanal und Hochseilgarten, einem Terrassenrestaurant und einem Kiosk der Kulturen – einfach mit vielem, was eine gesundheitsbewusste und internationale Stadtgesellschaft sich wünscht.

Ortsinformationen

Wilhelmsburger Inselpark (ehemaliges igs-Gelände)
Am Inselpark
21109 Hamburg

Anfahrt


Anzeige